Master Digital Transformation & Sustainability

Berufsbegleitender Master of Science mit den Schwerpunkten Digitalisierung & Nachhaltigkeit an der HSBA Hamburg School of Business Administration

Innovativer berufsbegleitender Master-Studiengang, der die globalen Zukunftsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit verbindet

Berufsbegleitendes Studium im Herzen der Hansestadt Hamburg

Sind Sie an den beiden Zukunftsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit interessiert und auf der Suche nach einem innovativen Master in Hamburg? Unser Studiengang Digital Transformation & Sustainability  verbindet die beiden Themen erstmalig systematisch in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium und orientiert sich dabei an den 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der UN. 

Gemeinsam mit max. 17 Mitstudierenden und meist zwei Professor_innen und Projektberater_innen entwickeln Sie Ideen für die Welt von morgen. Einbringung und Entwicklung eigener Projekte und Ideen? In diesem Studiengang herzlich erwünscht! Mit dem Master Digitalisierung und Nachhaltigket qualifizieren Sie sich dafür, die Herausforderungen einer sich rasant verändernden digitalen Welt nachhaltig zu meistern – perfekt für eine Karriere als Change Manager_in, Projektleiter_in und zukünftige Führungskraft.

Jetzt bewerben

Abschluss:
Master of Science
Studienbeginn:
1. Oktober eines Jahres
Credits:
120 ECTS
Studiendauer:
5 Semester (30 Monate)
Sprache:
Deutsch
Akkreditierung:
FIBAA

Die akademischen Leiter Prof. Dr. Hensel-Börner und Prof. Dr. Höbig erläutern die Ausrichtung und die Besonderheiten des berufsbegleitenden Master-Studiengangs Digital Transformation & Sustainability der HSBA.

Highlights des Master-Studiengangs Digital Transformation & Sustainability

  • Innovative Verbindung der Zukunftsthemen Digitalisierung & Nachhaltigkeit in einem Studium – Grenzen zwischen Disziplinen aufbrechen

  • Reale Projekte – aus Praxis & Forschung, auch selbst mitgebracht – statt Klausuren und Frontalunterricht

  • Kleine Gruppen und individuelle Betreuung

  • Internationale Exkursion

  • 4K-Kompetenzen der globalen Welt: Kritisches Denken, Kreativität, Kommunikation und Kollaboration

  • Innovative Themen: Vernetzung von Menschen, Organisationen und der Welt, Einfluss digitaler Medien, Wachsende Bedeutung von Daten und Maschinen

  • Stetiger Bezug auf die 17 globalen Ziele der Vereinten Nationen (SDGs)

  • JOB & MASTER Vermittlung: Wir bringen Sie mit interessierten Unternehmen der Hamburger Wirtschaft zusammen

  • Mentoring-Programm: Profitieren Sie von erfahrenen Führungskräften aus der Hamburger Wirtschaft, die Ihnen während des Studiums als Sparringspartner_innen zur Verfügung stehen

  • Campus im Herzen Hamburgs

Auf der Blogseite des Studiengangs (www.digitalsustainable.world) und auf Instagram (#digistainables) finden Sie Artikel über erste Eindrücke und Erfahrungen unserer Studierenden.

Blog  Instagram

Studienorganisation und -aufbau

Im Rahmen des berufsbegleitenden Master-Studiengangs Digital Transformation & Sustainability an der HSBA können Sie 120 ECTS erwerben, die sich auf Kernmodule sowie fünf Semesterprojekte und einen Wahlpflichtbereich aufteilen. Den Abschluss bildet die Master-Thesis. Die Lehrveranstaltungen finden pro Semester an zwei Präsenztagen in der Woche und in einigen Vollzeitwochen ins unserem Campus im Herzen Hamburgs statt.

Studienplan Digital Transformation & Sustainability (Master of Science) an der HSBA

Studieninhalt: 1. Semester
  • Learning Journey
    5 ECTS
    56 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Studierende, Lehrende und Programmstruktur kennenlernen
    • Identifikation mit den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung der UN (SDGs)
    • Eine Gemeinschaft werden

     

  • Effekte der Digitalisierung
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Auswirkungen der Digitalisierung durch technologische Entwicklungen
    • Effekte in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft
    • Innovationsprozesse und organisatorische Veränderungen

     

  • Customer Experience
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Marketing in seiner Struktur neu gedacht / Pull mit Verbindung zur Kommunikation
    • Der Kunde und seine Sicht als Ausgangspunkt aller Überlegungen und Entscheidungen
    • Nachhaltige Entwicklung von Gütern und Leistungen

     

  • Systemisches Denken
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Einstieg in Systemtheorie
    • Komplexität als Systemeigenschaft verstehen: Ebenen, Interdependenzen, Dynamiken
    • Organisation als soziales System betrachten und verstehen lernen

     

  • Agiles Arbeiten
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Was sind moderne Projektmanagement-Tools und Techniken?
    • Was ist und was braucht Agilität?
    • Transformation begleiten: Wer und was muss sich wie ändern und wie erreicht man das?

     

Studieninhalt: 2. Semester
  • Forschungsprojekt
    10 ECTS
    80 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Projektlernen im Sinne von John Dewey (häufig auch zitiert als learning by doing) räumt den Lernenden autonome Handlungsfreiheit ein und soll Projektlernen in realen Kontexten ermöglichen.
    • Die Studierenden lernen, Projekte in unternehmerischen oder gemeinnützigen Kontexten effektiv zu organisieren und kritisch zu steuern sowie Projektergebnisse zu erzielen und zu präsentieren.
    • Forschungsprojekte ermöglichen es den Studierenden, Probleme wissenschaftlich zu strukturieren, den Bezug zur Forschung herzustellen und generiertes Wissen zu dokumentieren und zu transferieren.

     

  • Datenbasiert Entscheiden
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Welche Datenquellen gibt es und wie werden Daten systematisch gewonnen?
    • Aus Datenmaterial Wissen generieren
    • Analyseverfahren kennenlernen, verstehen und anwenden

     

  • Leadership & Change
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Grundlegende Kommunikations- und Verhaltenstheorien
    • Wie funktioniert Kommunikation im digitalen Zeitalter?
    • Unterschiedliche Kommunikationsebenen: Unternehmenskommunikation, Individuum, Gesellschaft & Politik
    • Welche Kanäle werden wann und wie von wem genutzt?

     

Studieninhalt: 3. Semester
  • Praxisprojekt
    10 ECTS
    80 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Projektlernen im Sinne von John Dewey (häufig auch zitiert als learning by doing) räumt den Lernenden autonome Handlungsfreiheit ein und soll Projektlernen in realen Kontexten ermöglichen.
    • Die Studierenden lernen, Projekte in unternehmerischen oder gemeinnützigen Kontexten effektiv zu organisieren und kritisch zu steuern sowie Projektergebnisse zu erzielen und zu präsentieren.
    • Forschungsprojekte ermöglichen es den Studierenden, Probleme wissenschaftlich zu strukturieren, den Bezug zur Forschung herzustellen und generiertes Wissen zu dokumentieren und zu transferieren.

     

  • Werte & Verhalten
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Der Mensch ist und bleibt zentraler Akteur: Was ist der digitale ehrbare Kaufmann?
    • Umgang mit (persönlichen) Daten und digitalen Informationen
    • Individuum vs. Kollektiv: Grenzen fallen weg, Sozialsysteme sind in Gefahr

     

  • Algorithmen & Intelligenz
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Datenbanken: Wie werden große Datenmengen organsiert und verknüpft?
    • Grundlegendes Verständnis von Algorithmen
    • Künstliche Intelligenz und Neuronale Netze

     

  • Sustainability Challenge (1/2)
    5 ECTS
    24 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Die Studierenden engagieren sich bei Initiativen, Vereinen, NGO‘s, sozialen Projekten o.ä.
    • Perspektivwechsel / über den Tellerrand hinausschauen
    • Äußere Verantwortung: Einsatz für die Gesellschaft, in der wir alle leben

     

  • Study Trip
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Englisch
    Info

    Die Studierenden können aus vier Destinationen (Änderungen vorbehalten) wählen und sind selbst für die Planung, Organisation und Durchführung der Exkursion verantwortlich. 

    • Silicon Valley (USA)
    • Kopenhagen (Dänemark)
    • Schweiz

     

Studieninhalt: 4. Semester
  • Sustainability Challenge (2/2)
    5 ECTS
    24 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Die Studierenden engagieren sich bei Initiativen, Vereinen, NGO‘s, sozialen Projekten o.ä.
    • Perspektivwechsel / über den Tellerrand hinausschauen
    • Äußere Verantwortung: Einsatz für die Gesellschaft, in der wir alle leben

     

  • Nachhaltiges Wirtschaften
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Post-Wachstumsökonomie / Alternative Wirtschaftsmodelle (z.B. Shareconomy)
    • Wie geht man mit Null-Wachstum um? Qualitatives vs. Quantitatives Wachstum
    • Kreislaufwirtschaft / Material- und Rohstoffnutzung

     

  • Mensch & Maschine
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Kooperation von Mensch und Maschinen in der Arbeitswelt (z.B. Spracheingaben)
    • KI / Maschinenlernen / (I)IoT / Industrie 4.0 / Robotik in der konkreten Anwendung
    • Zukunftsbilder: Algokratie, Singularität, Neue Arbeit

     

  • Digital Toolbox
    5 ECTS
    64 Kontaktstunden
    Englisch
    Info

    Studierende können eines der folgenden drei Profile wählen:

    • Intrapreneur
    • Programming
    • Data Business

    Module im Wahlbereich finden statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.

     

Studieninhalt: 5. Semester
  • Concluding Conference
    5 ECTS
    40 Kontaktstunden
    Deutsch
    Info
    • Die Studierenden führen eine öffentliche Abschlusskonferenz durch
    • Fachthemen aus Masterarbeiten werden für ein heterogenes Publikum aufbereitet

     

  • Master's Thesis
    25 ECTS
    Deutsch
    Info

    Gemeinsam mit ihrem Betreuer wählen Studierende ein Thema für eine abschließende wissenschaftliche Arbeit aus (in Deutsch und Englisch möglich). 

     

Lehrende

Johanna Schnurr, HSBA

Johanna Schnurr
Lehrbeauftragte & Beraterin für Corporate Change: Strategie, Werte und Teams


Learning Journey, Sustainability Challenge
info(at)johannaschnurr.de
Wolfgang Scherer, HSBA

Wolfgang Scherer
Inhaber PosLead Management- & Managerberatung


José Luis Carretero López, HSBA

José Luis Carretero López
Lehrbeauftragter


Human & Machine

Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung

Stellen Sie die Weichen für Ihre berufliche Zukunft!

Nachdem Sie Ihre schriftliche Bewerbung bei uns eingereicht haben, durchlaufen Sie unser Auswahlverfahren. Dadurch wird sichergestellt, dass die Studierenden über die notwendigen persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen verfügen, um die Master-Programme erfolgreich zu absolvieren.
 

Bewerben Sie sich jetzt!

Zulassungsvoraussetzungen

Um den MSc Digital Transformation & Sustainability an der Hamburg School of Business Administration studieren zu können, müssen Sie die folgenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

  • Ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug in einem Umfang von mindestens 180 ECTS, davon 60 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Von den 60 ECTS können 15 ECTS in wissenschaftlichen bzw. quantitativen Methoden und 30 ECTS pro Jahr einschlägiger Berufserfahrung erbracht werden. Gerne prüfen wir, ob Ihr erstes Hochschulstudium die erforderlichen Inhalte abdeckt.
  • Studierfähigkeit in deutscher und englischer Sprache (Mindestniveau: jeweils B2 des europäischen Referenzrahmens)
  • Empfehlungsschreiben des aktuellen oder ehemaligen Arbeitgebers oder eine akademische Referenz 
  • Erfolgreich durchlaufener Bewerbungsprozess (Online-Bewerbung, Einzelinterview)


Sie sind unsicher, ob Sie unsere Zulassungsvoraussetzungen erfüllen? Nutzen Sie unseren kostenlosen Unterlagen-Check!

Unterlagen-Check

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gern persönlich weiter!

Juliane Michaelis
Juliane Michaelis
Managerin Bewerberrekrutierung & Unternehmenskooperationen
+49 40 822160-932
juliane.michaelis(at)hsba.de

JOB & MASTER Vermittlung

Die HSBA ist Ihr Partner bei der Suche nach einem Unternehmen für Ihr berufsbegleitendes Master-Studium and der HSBA.
 

Mehr erfahren

Finanzierung eines berufsbegleitenden Master-Studiums an der HSBA

Die Studiengebühren betragen 28.500 Euro für das Gesamtprogramm. HSBA Alumni und Partnerunternehmen, Job & Master-Kandidat_innen sowie Bewerbungen, die vor dem 31. Mai eingehen, erhalten einen Rabatt von 10% auf die Studiengebühren.
In den Studiengebühren sind Prüfungsgebühren enthalten. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für den Study Trip nicht enthalten sind. Arbeitgeber tragen üblicherweise zumindest einen Teil der Gebühren.

Ihre Finanzierungsoptionen im Überblick

Option 1: Finanzierung mit Unterstützung eines Arbeitgebers

Die JOB & MASTER Vermittlung der HSBA ist ein Angebot für Studienplatzbewerber_innen die für ihr Masterstudium an der HSBA das passende Partnerunternehmen finden möchten und sich noch nicht in einem festen Arbeitsverhältnis befinden. Renommierte Hamburger Unternehmen suchen Bachelor-Absolvente_innen mit wirtschaftswissenschaftlichem Fokus, die parallel zum berufsbegleitenden MSc-Studium als Nachwuchskraft im Unternehmen eingestellt werden.

Viele teilnehmende Unternehmen suchen motivierte Bewerber_innen, übernehmen die Studiengebühren und zahlen zusätzlich eine Vergütung. Hierbei ist es üblich 30 Stunden/Woche im Unternehmen eingesetzt zu werden. Bitte lassen Sie uns schon in Ihrer Bewerbung wissen, dass Sie an der JOB & MASTER Vermittlung interessiert sind, dann können wir Sie dementsprechend beraten.

Ist der/die Studierende bzw. der/die Bewerber_in bereits in einem Arbeitsverhältnis, so ist es je nach Unternehmen möglich, dass der Arbeitgeber einen Großteil der Studiengebühren übernimmt und so bei der Finanzierung des Studiums unterstützt. Wir empfehlen Ihnen dazu ein Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber. Gerne können wir Sie dabei natürlich auch unterstützen. 

Option 2: Finanzierung mithilfe der Chancen eG

Mit dem "Umgekehrten Generationenvertrag" werden die Studiengebühren vollständig oder anteilig über die CHANCEN eG finanziert. Im Gegenzug verpflichten sich die Studierenden nach Abschluss des Studiums ab einem festgelegten jährlichen Mindesteinkommen, einen Anteil des Einkommens an die Chancen eG zurückzuzahlen. Das Konzept sieht vor, dass mithilfe der Rückzahlung der Studierenden weitere Studienplätze für zukünftige Generationen nach dem gleichen Modell finanziert werden können. Auf der Website der Chancen eG erhalten Sie weitere Informationen. Kontaktieren Sie uns gerne, sollten Sie hierzu Fragen haben.

*Eine Teilfinanzierung ist ab einer Mindestfördergrenze von 8.100 EUR möglich.

Option 3: Finanzierung aus eigenen Mitteln

Natürlich können Sie Ihr Studium auch selbst finanzieren. Sollten Sie ihr Studium aus eigenen Mitteln finanzieren, können Studiengebühren in der Regel steuerlich abgesetzt werden. Um Sie darüber hinaus dabei zu unterstützen, gibt es auch noch folgende Möglichkeiten:

Stipendien & Stiftungen: Um nach Stipendien zu suchen, lohnt es sich bei mystipendium.de nachzuschauen. Bei stiftungssuche.de findet man eine große Übersicht über mögliche Stiftungen. Achten Sie bei der Auswahl eines Stipendiums darauf, ob auch berufsbegleitende Masterprogramme gefördert werden.

Studienkredite: Folgende Banken bieten eine Beratung und weitere Informationen zum KfW-Studienkredit an:

Weitere Informationen zum Thema können auf www.studienkredit.de und im CHE-Studienkredit-Test gefunden werden.

Isabel Dammann

"Das Studium Digital Transformation & Sustainability verbindet für mich die zwei größten Herausforderungen, die Unternehmen zukünftig meistern müssen. Durch spannende, interaktive Zusammenarbeit mit meinen Professoren und Kommilitonen, bekomme ich an der HSBA das notwendige Know-How, um einen relevanten Beitrag im Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit leisten zu können."

Isabel Dammann
MSc Digital Transformation & Sustainability (Class of 2021)
Tim Geringer

"Sowohl in meinem beruflichen, als auch in meinem privaten Umfeld bin ich immer wieder mit Themen wie Nachhaltigkeit und digitaler Transformation in Berührung gekommen. Aufgrund der heutigen schnelllebigen Welt und den Einflüssen auf unsere Umwelt bin ich davon überzeugt, dass ich als aktiver Teilnehmer dieses Studiengangs einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung des Großen und Ganzen beitragen kann."

Tim Geringer
MSc Digital Transformation & Sustainability (Class of 2021)
Fabienne Meyer-Pohl

"Die Faszination, dass vieles von dem wir immer geträumt haben bald wahr werden könnte, ist das, was mich antreibt. Ich bin überzeugt, dass sich unsere Gesellschaft durch die Digitalisierung nicht nur entwickeln, sondern verbessern kann. Wichtig ist hierbei für mich nicht nur Zuschauer dieser spannenden und oft auch beängstigenden Reise zu sein, sondern sie selbst mitzugestalten. Deshalb möchte ich Fähigkeiten entwickeln, die es mir ermöglichen, an dieser unvermeidlichen Entwicklung teilzunehmen. Der Masterstudiengang Digital Transformation & Sustainability ist für mich der perfekte Einstieg, da er eine beeindruckende Bandbreite an relevanten Modulen anbietet, welche nicht nur digitale Neuerungen behandelt, sondern dabei die ethischen Kern-Herausforderungen unserer Generation in Form der Sustainable Development Goals in alle Inhalte mit einbindet."

Fabienne Meyer-Pohl
MSc Digital Transformation & Sustainability (Class of 2021)
Isabelle Marie Eckartz

"Als Studierende des neuen Studiengangs Digital Transformation & Sustainability an der HSBA haben wir die Aufgabe, den Gedanken der Nachhaltigkeit im Digitalisierungsprozess zu verankern. Der Studiengang bietet mir die Möglichkeit sehr praxisnah zu arbeiten, so dass die Digitalisierung hilft die Umwelt und das Klima zu schützen und nicht selbst zu mehr Ressourcenverbrauch führt. Toll, dass die HSBA mit dem Studiengang das Bewusstsein für die Zukunft schafft und wir ein Teil dessen sein können."

Isabelle Marie Eckartz
MSc Digital Transformation & Sustainability (Class of 2021)

Unsere Partner im Studiengang Digital Transformation & Sustainability

PHAT CONSULTING GmbH
REM Capital
Sapherior GmbH
e.kundenservice Netz GmbH
HTC Hanseatic Transport ConsultancyDr. Ninnemann & Dr. Rössler GbR
heyconnect GmbH
GHD GesundHeits GmbH Deutschland
FKS Friedrich Karl Schroeder GmbH & Co. KG
intersoft consulting services AG
REOS GmbH
BeraCom Beratung und Software-Entwicklung GmbH & Co. KG

Partnerunternehmen im Master werden

Sie suchen leistungsstarke und hochmotivierte Nachwuchskräfte für Ihr Unternehmen?

Mehr erfahren


FAQs

Was sind die Vorteile eines Master-Studiums an der HSBA Hamburg School of Business Administration?

Ein betriebswirtschaftlicher Master an der HSBA in Hamburg verbindet ein anspruchsvolles BWL-Studium mit einer parallelen Berufstätigkeit im Unternehmen. Sie können die in der Hochschule erlernten Inhalte sofort in der Praxis umsetzen und stellen so die Weichen für ihre berufliche Zukunft. Darüber hinaus erhalten Sie schon während des Studiums ein Gehalt.

Wann startet das berufsbegleitende Master-Studium an der HSBA und wie lange dauert es?

Beide Master-Studiengänge an der HSBA dauern 5 Semester (30 Monate) und beginnen jeweils am 1. Oktober eines Jahres.

Wann finden die Lehrveranstaltungen in den berufsbegleitenden Master-Studiengängen statt?

Im Master-Studiengang Business Development (MSc) finden die Lehrveranstaltungen an verlängerten Wochenenden und in einzelnen Vollzeitwochen an der HSBA in Hamburg statt. Im Master-Studiengang Digital Transformation & Sustainability (MSc) finden die Lehrveranstaltungen an zwei Präsenztagen und in zwei Vollzeitwochen an der HSBA in Hamburg statt. Die jeweiligen Zeitpläne finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Studiengänge.

Brauche ich bereits einen Arbeitgeber, um einen Master an der HSBA zu studieren?

Nein, Sie brauchen keinen Arbeitgeber, um an unserer Hochschule zu studieren. Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind, ist unsere JOB & MASTER Vermittlung eine gute Option, um ein passendes Partnerunternehmen in Hamburg oder in der Metropolregion zu finden.

Welchen Abschluss erhält man mit einem Master-Studium an der HSBA?

Die betriebswirtschaftlichen Master-Studiengänge Business Devolopment und Digital Transformation & Sustainability führen beide zum Studienabschluss Master of Science (MSc). Der Abschluss ist international anerkannt und berechtigt Sie nach Ihrem Studium zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Wie hoch ist die Arbeitsbelastung im berufsbegleitenden Master-Studium?

Üblicherweise arbeiten unsere Studierenden ca. 30 Stunden pro Woche im Unternehmen. Die Lehrveranstaltungen sind so angelegt, dass sie sich gut mit einer beruflichen Tätigkeit verbinden lassen.

Was sind die Zulassungsvoraussetzungen für die Master-Studiengänge an der HSBA?

Die Zulassungsvoraussetzungen für ein berufsbegleitendes Master-Studium an der HSBA sind:

  • Ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug in einem Umfang von mindestens 180 ECTS, davon 60 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Von den 60 ECTS können 15 ECTS in wissenschaftlichen bzw. quantitativen Methoden und 30 ECTS pro Jahr einschlägiger Berufserfahrung erbracht werden. Für den MSc Business Development sollten Sie ihr erstes Hochschulstudium mindestens mit der Note „Gut“ (2,5) abgeschlossen haben. Gern prüfen wir, ob Ihr erstes Hochschulstudium die erforderlichen Inhalte abdeckt. 
  • Studierfähigkeit in englischer Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens) und zusätzlich für den Master-Studiengang Digital Transformation & Sustainability: Studierfähigkeit in deutscher Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens)
  • Empfehlungsschreiben des aktuellen oder ehemaligen Arbeitgebers oder eine akademische Referenz
  • Ein erfolgreich durchlaufener Bewerbungsprozess an unserer Hochschule (Online-Bewerbung, Einzelinterview)
Fragen?Juliane Michaelis
Juliane Michaelis

Juliane Michaelis

Managerin Bewerberrekrutierung & Unternehmenskooperationen
+49 40 822160-932
juliane.michaelis(at)hsba.de

Kontakt Box: Rückruf

Zeitangaben in MESZ

Kontakt Box: Nachricht