Risk Management & Regulation

Cristiana Cicoria

Seminarprofil

Der erste Seminartag bietet zunächst einen Überblick über die Problemfelder und zeigt grundlegende Techniken und Methoden für die quantitative Risikosteuerung auf. Des Weiteren werden praktische Aspekte des Risikomanagements besprochen.
 
Am Nachmittag des ersten Tages, sowie am Vormittag des zweiten Tages, stehen die Möglichkeiten  der regulatorischen und ökonomischen Risikoentlastung im Mittelpunkt. Einen besonderen Blick werfen wir dabei auf die Refinanzierung sowie die Sicherheitengenerierung mit  Portfoliotransaktionen. Nach einem ersten Überblick über Transaktionsstrukturen und Märkte werden die quantitativen Grundlagen der Risikoentlastung besprochen und anhand von Case Studies und Übungen vertieft. Der Zusammenhang zwischen Liquiditätsmessung und Liquiditäts- bzw. Sicherheitengenerierung bilden den Übergang zur Liquiditätsrisikomessung.
 
Der dritte Tag gibt einen Überblick über den momentanen Stand des Liquiditätsrisikos: Illiquidititätsrisiken werden von liquididitätsinduzierten Wertrisiken unterschieden, die Forward Liquidity Exposure eingeführt und begründet, wieso die Counter-Balancing Capacity anstelle von Kapital benötigt wird.
 
Der Nachmittag des dritten Seminartags gibt Einblick in Themenbereiche, die mit der Konzeption und Anwendung einer den regulatorischen Anforderungen genügenden Finanzsoftwarelösung verbunden sind. Eine Podiumsdiskussion mit allen Dozenten rundet das Seminar ab.

Zielgruppe für das Seminar sind Treasurer, Asset Liability Manager, Risiko Manager und Risiko Controller sowie alle anderen Bankpraktiker, die mit Methoden der aktuellen Risikomessung und Steuerung konfrontiert sind und ihr Wissen vertiefen wollen oder neu in den Bereich einsteigen. Investoren, die sich mit den  Chancen und Risiken von Investitionen in Portfoliotransaktionen vertraut machen wollen, werden ebenfalls von den Inhalten profitieren.

Fakten zum Seminar

Kontaktstunden 24
Sprache Deutsch
Leitung Prof. Dr. Peter Scholz
Kosten 1.950 Euro, HSBA Alumni erhalten 25% Rabatt
© 2016 HSBA