Führungswerkstatt: Agile Transformation

Meyer

Seminarprofil

 "Wir wissen, dass wir etwas tun müssen, wir wissen aber nicht, wo wir anfangen sollen."
Geschäftsführer eines mittelständischen
Produktionsbetriebes


In Gesprächen mit Geschäftsführern und Vorständen über die digitale und agile Transformation wird früher oder später klar, dass Führungskräfte in einem massiven Dilemma stecken. Einerseits verfügen Sie über ausreichend Informationen und die Erkenntnis, dass sie sich mit ihrem Unternehmen schnellstmöglich auf den Weg in die digitale und agile Zukunft machen müssen, andererseits fehlen ihnen die dazu nötigen Erfahrungen und Ressourcen. Was agiles Arbeiten genau ausmacht, wie digitale Geschäftsmodelle entwickelt werden und wie ein ganzes Unternehmen in eine neue Zukunft entwickelt wird, erfordert ein mentales und emotionales Bild dieser Veränderungen.

"Wie soll ich etwas entscheiden, was ich nicht kenne und verstehe?"
CEO eines Medienunternehmens


Die digitale und agile Veränderung muss „begreifbar“ werden, damit die notwendigen Entscheidungen und Maßnahmen erfolgen können. Das DI Lab der HSBA bietet, in Zusammenarbeit mit der Mentus GmbH, einen „Agilen Katalysator“ für Top Manager an. In 1,5 Tagen erleben Entscheider der Wirtschaft, was agiles Arbeiten in einer digitalen Welt bedeutet. So erkennen sie, welche Chancen und Potenziale aber auch welcher Veränderungsbedarf sich für ihr Unternehmen und die eigene Rolle ergeben. So wird eine praxisorientierte Grundlage geschaffen, die richtigen Schritte auf dem Weg in die agile Zukunft einzuleiten und die Potenziale der laufenden Entwicklung zu nutzen.

Themenauswahl

  • Die VUCA-Welt – Einführungsimpuls zu den wesentlichen Trends und den Konsequenzen für Unternehmen
  • Agile Welten – Praktische Übungen , die „begreifbar“ machen, was agiles Arbeiten ausmacht und welche Konsequenzen sich daraus ergeben
  • Design Thinking – Moderne Geschäftsmodelle und Produkte entwickeln und aufbauen
  • Agiles Organisationsdesign – Wie bauen wir agile Organisationen auf?

Nutzen

  • Freiraum schaffen, erste praktische Erfahrungen mit agilem Arbeiten zu sammeln
    ▶ Agile und digitale Transformation erleben
  • Austausch mit anderen Top Managern, Experten für agile Wirtschaft und Wissenschaftlern der HSBA
    ▶ Grundlage für qualifizierte Entscheidungen schaffen
  • Reflexion der Chancen und Schwierigkeiten für das eigene Unternehmen und Ableitung nächster Schritte
    ▶ Ins Handeln kommen

Referenten

Dr. Frank Edelkraut ist geschäftsführender Gesellschafter der Mentus GmbH und ausgewiesener Experte für Organisations- und Führungskräfteentwicklung. Seit mehreren Jahren befasst er sich beratend und als Interimsmanager mit den Konsequenzen der Digitalisierung und Nutzung agiler Methoden für das Management und Design von Organisationen. Er ist zertifizierter Berater für Extraordinary Leadership und TED Speaker Coach.

Weitere Informationen:
https://de.linkedin.com/in/frank-edelkraut-553900

Prof. Dr. Michael Höbig ist seit Ende 2011 Professor an der HSBA Hamburg School of Business Administration. An der HSBA leitet er das Digital Innovation Lab (DI-Lab). Michael Höbig war mehr als 10 Jahre als Geschäftsführender Gesellschafter bei der Pleyma GmbH in Hamburg tätig. Zwischenzeitlich hat er als Head of Strategy SCM bei Siemens Wind Power in Dänemark die internationale Supply Chain entwickelt. Im Anschluss war er längere Zeit zusätzlich zur Tätigkeit an der HSBA noch bei Ramboll Management Consulting in Hamburg im Bereich Supply Chain Management und Procurement als Manager tätig.

Fakten zum Seminar

Kontaktstunden 1,5 Tage
Sprache Deutsch
Teilnehmer max. 10
Leitung Dr. Frank Edelkraut & Prof. Dr. Michael Höbig
Kosten 1.390 Euro
© 2018 HSBA