Shipping (MBA) Finanzierung

Hapag Lloyd

Finanzierung des Studiengangs

Die Studiengebühren betragen 19.800 Euro für den 12-monatigen Fast-Track und den 24-monatigen Regular Track des Studiengangs (Lebenshaltungs- und Reisekosten nicht inklusive).

Wir bieten einen Early-Bird-Discount von 10% der gesamten Studiengebühren für Bewerbungen mit Bewerbungseingang bis zum 31. Mai.

Finanzierung mit der Unterstützung des Arbeitgebers

Der MBA Shipping ist darauf ausgerichtet, Studierende für Management-Aufgaben im Unternehmen zu qualifizieren und die Grundlagen für den beruflichen Aufstieg zu legen. Dies ist sowohl für Studierende als auch für Unternehmen attraktiv, so dass viele Arbeitgeber ihre Mitarbeiter sowohl finanziell als auch durch die Gewährung zeitlicher Freiräume für das MBA-Studium unterstützen.

Finanzierung mit HSBA-Stipendien

Der HSBA ist es ein Anliegen, dass alle besonders qualifizierten und motivierten Studienbewerber ihr Wunschstudium an der HSBA absolvieren können. Deshalb hat die HSBA ein umfangreiches Förderprogramm aufgelegt, auf das sich besonders befähigte und förderbedürftige Studieninteressenten bewerben können.

Neben dem Early Bird Discount über 10% stehen HSBA-Stipendien über 25% und 50% der gesamten Studiengebühren zur Verfügung. 

Weitere Stipendien und Fördermöglichkeiten

Gemeinsam mit dem VDR Verband Deutscher Reeder bietet die HSBA ein volles Stipendium für den MBA Shipping. Bewerber müssen in einer Firma, die Mitglied des VDR ist arbeiten.

Der MBA Shipping beginnt am 01. Oktober. Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Post oder Email spätestens bis zum 31. August.

Wir werden Ihre Bewerbung gemeinsam mit dem VDR bearbeiten und Ihnen unsere Entscheidung bis zum 15. September mitteilen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Bewerbung für ein Stipendium bedeutet nicht, dass Sie zum MBA Shipping zugelassen wurden.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an:
HSBA Hamburg School of Business Administration
Yasmin Guillén-Lange
Alter Wall 38, 20457 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 - 36 13 8 - 947 (Fax: - 751)

Die HSBA vergibt Deutschland-Stipendien. Die Stipendien werden leistungsbezogen vergeben und betragen 300 Euro monatlich. Sie werden zu 50% aus öffentlichen Mitteln des Bundes und zu 50 % von der Hochschule aus privat eingeworbenen Mitteln finanziert.

Nähere Details finden Sie in der Ausschreibung und in der Vergabeordnung.

Für weiteren Finanzierungsbedarf empfehlen sich die Studierenden der HSBA im besonderen Maße für weitere Stipendien.

Eine gute Hilfe, um ein Stipendium für sich zu finden, bietet die Internetplattform von mystipendium.de.

Mögliche Studienförderungen übernehmen zum Beispiel:

Folgende Banken bieten unter besonders günstigen Bedingungen Studienkredite an:

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter www.studienkredit.de und im CHE-Studienkredit-Test 2016.

© 2016 HSBA