Executive MBA (EMBA) Übersicht

Stefan Malzkorn

Studiengangsprofil

Der Executive MBA-Studiengang bietet berufserfahrenen Praktikern mit Führungserfahrung und verschiedenen fachdisziplinären Hintergründen, die optimale Chance zur Weiterentwicklung ihres Kompetenzprofils. Mit seiner generalistisch ausgelegten inhaltlichen Struktur deckt er ein breites Spektrum der Betriebswirtschaftslehre sowie relevante volkswirtschaftliche und rechtliche Themen ab. Das anwendungsorientierte Studium fokussiert insbesondere Internationalität, Business Ethics und Governance.

Highlights des Studiums

Der Executive MBA-Studiengang (EMBA) bietet berufserfahrenen Praktikern mit verschiedenen fachdisziplinären Hintergründen die optimale Chance zur Weiterentwicklung ihres Kompetenzprofils.
Weniger Informationen

Fokussierte Studieninhalte
Der Studiengang deckt ein breites Spektrum der Betriebswirtschaftslehre sowie relevante volkswirtschaftliche und rechtliche Themen ab. Querschnittsthemen sind Internationalität, Governance und Wirtschaftsethik. Die Kombination theoretischer und analytischer Fähigkeiten mit Fallstudien und Praxisbeispielen erlaubt den Studierenden den Transfer von Theorie in die Praxis.

Hervorragende Professoren und Lehrbeauftragte
Für die HSBA ist gute Lehre zentral. Unsere Professoren und Lehrbeauftragten sind wissenschaftlich kompetent (Promotion), verfügen über umfangreiche Praxiserfahrung und werden sowohl in Bezug auf ihre Lehrbefähigung als auch in Bezug auf ihre Englischkompetenz eingehend geprüft.

Akkreditierte Qualität des Studiengangs und der Hochschule
Der Studiengang ist durch die FIBAA akkreditiert und wurde 2015 mit dem Premium-Siegel ausgezeichnet. Darüber hinaus hat der Wissenschaftsrat die HSBA institutionell akkreditiert und der Hochschule eine hohe Qualität in Forschung und Lehre bescheinigt.
 

Die Master-Studierenden profitieren von einem besonderen Mentoring-Programm der Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg und dem ausgeprägten Netzwerk der HSBA und der Handelskammer Hamburg.

Mentoring Programm der Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. (VEEK)

Im Rahmen des Mentoring-Programm durch Mitglieder und Partner der VEEK begleiten erfahrene Unternehmerpersönlichkeiten die HSBA-Master-Studierenden auf ihrem Weg in die Managementebenen der Wirtschaft.

Zugang zu Netzwerken
Die HSBA sieht die Öffnung von Netzwerken als wichtigen Bestandteil des Studiums. Kern des Netzwerks sind die Studierenden und die mehr als 1.000 Alumni der HSBA. Weiterhin kooperiert die HSBA mit über 250 Partnerunternehmen und dem Verein der Freunde und Förderer der HSBA. Die Handelskammer Hamburg als Trägerin der HSBA ermöglicht den Studierenden den Zugang zu mehr als 170.000 Unternehmen.

Internationalität ist gerade in Hamburg als "Tor zur Welt" essenzieller Bestandteil eines ausgewogenen Studienprogramms. Die HSBA legt daher großen Wert auf die Internationalität der Studieninhalte.

Der Executive MBA ist zu 100% englischsprachig. Dies eröffnet auch internationalen Studierenden den Zugang zum Studienfach.

Derzeit studieren 44 Studierende den Executive MBA, davon haben 19 einen internationalen Hintergrund. Sie stammen zum Beispiel aus Brasilien, Guatemala, Großbritannien, Indien, Indonesien, Irland, Mexiko, Nigeria, Südkorea und den USA.

Besonderes Highlight des Studiums ist die in das Studium integrierte Auslandswoche in Dubai, die die hervorragende Möglichkeit bietet, intensiv auf die interkulturellen Aspekte der globalen Wirtschaft einzugehen.

Den Studierenden werden mit der hellen und freundlichen Atmosphäre und der modernen technischen Ausstattung im City Campus und in der Commerzbibliothek optimale Lernbedingungen geboten.

Besonders wichtig für den Studienerfolg sind kleine Kursgruppen von 30 Studierenden. Zudem berät und betreut die HSBA Studierende intensiv und stellt leistungsstarke Studierendengruppen zusammen. Die geringen Abbrecherquoten und die hohen Zufriedenheitswerte der Studierenden sind Ergebnis dieses Konzeptes. 

Hamburg, die Stadt am Wasser, ist ein sehr attraktiver Ort zum Leben, Arbeiten und Studieren. In der zweitgrößten Stadt Deutschlands studieren rund 75.000 junge Menschen, darunter ca. 9.000 aus dem Ausland.

Der Mix aus wirtschaftlichem Potenzial und hoher Lebensqualität macht aus Hamburg eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen Europas. Die Binnenalster als Zentrum der Stadt, zahlreiche Park- und Grünanlagen, die Nähe zu zwei Meeren, die ausgeprägten und vielfältigen Freizeitangebote sowie die hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten sind die Basis dafür, dass Hamburg eine der europaweit zehn beliebtesten Städtedestinationen und gefragter Studien- und Wohnort ist. Zur hohen Lebensqualität zählt auch, dass Hamburg eine der sichersten Großstädte der Welt ist.

Fakten zum Studiengang

Studierende In der Regel rund 20 pro Gruppe
Abschluss Staatlich anerkannter Executive Master of Business Administration mit Promotionsberechtigung
Credits 90 ECTS
Sprache Englisch
Studiendauer 24 Monate, beginnend am 1. Oktober
Studienorganisation Berufsbegleitend, Präsenzzeiten in Vollzeitwochen
Zulassungsbedingungen Guter Bachelor-Abschluss und mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Managementbereich oder Ausbildung + mindestens acht Jahre Berufserfahrung im Management + Eingangsprüfung, gute Englisch-Kenntnisse
Schirmherrschaft und Mentoring Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. (VEEK)
Finanzierung und Förderprogramme Stipendien in Höhe von 25 und 50 Prozent sowie in Einzelfällen in Höhe von 100 Prozent der Studiengebühren
Studiengebühren 30.000 Euro (= 1.250 Euro pro Monat) inklusive Early-Bird-Discount in Höhe von 10 Prozent der gesamten Studiengebühren bei Einreichung der Bewerbungsunterlagen bis 31. Mai
Bewerbungsverfahren Schriftliche Bewerbung, Telefoninterview, Admission Day. Bewerbungen werden angenommen bis die maximale Studierendenzahl erreicht ist. Es wird empfohlen, sich frühzeitig zu bewerben, da Stipendien und JOB & MASTER-Plätze rollierend vergeben werden
Akkreditierung Der Studiengang ist von der FIBAA akkreditiert und wurde 2015 mit dem Premium-Siegel ausgezeichnet. Die Hochschule ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert.
© 2016 HSBA