Business Development (M.Sc.) Übersicht

Roland Magunia

Studiengangsprofil

Der englischsprachige Master of Science Studiengang Business Development konzentriert sich auf Innovation, die Geschäftsplanung, die Geschäftsmodellierung und die Innovation in einem digitalisierten und globalisierten Umfeld. Die Studierenden lernen, modernste Werkzeuge und Prozesse anzuwenden, um neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln sowie sie zu Hause oder im Ausland zu vermarkten. Die Absolventen werden in der Lage sein, komplexe Projekte erfolgreich durchzuführen und agiles, innovatives Denken in Unternehmen zu fördern und zu strukturieren.

Highlights des Studiums

Abhängig von den Anforderungen des Moduls werden eingesetzt

  • Case studies
  • Projekte
  • Flipped Classroom
  • Study Trip
  • u.v.m.

Im Mittelpunkt stehen folgende Tools

  • Analyse und Dateninterpretation (Big-Data)
  • Projektmanagement (Kanban, Scrum, Agile,..)
  • Umgang mit kollaborativen IT-Tools
  • Produktentwicklung (Design Thinking, ...)

Im Rahmen des JOB & MASTER-Programms bringt die HSBA ambitionierte Absolventen mit interessierten Unternehmen zusammen. Die Studierenden sind damit berufstätig und finanziell unabhängig (Gehalt, Studiengebühren). Bei einer erfolgreichen Vermittlung qualifizierter Bewerber an Partnerunternehmen wird die arbeitsvertragliche Ausgestaltung (Umfang, Gehalt, Anteil der übernommenen Studiengebühren) individuell vereinbart. 

Den Studierenden werden mit der hellen und freundlichen Atmosphäre und der modernen technischen Ausstattung im City Campus und in der Commerzbibliothek optimale Lernbedingungen geboten.

Besonders wichtig für den Studienerfolg sind kleine Kursgruppen von in der Regel 25, maximal 40 Studierenden. Zudem berät und betreut die HSBA Studierende intensiv und stellt leistungsstarke Studierendengruppen zusammen. Die geringen Abbrecherquoten und die hohen Zufriedenheitswerte der Studierenden sind Ergebnis dieses Konzeptes.

Hamburg, die Stadt am Wasser, ist ein sehr attraktiver Ort zum Leben, Arbeiten und Studieren. In der zweitgrößten Stadt Deutschlands studieren rund 75.000 junge Menschen, darunter ca. 9.000 aus dem Ausland. Der Mix aus wirtschaftlichem Potenzial und hoher Lebensqualität macht aus Hamburg eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen Europas. Die Binnenalster als Zentrum der Stadt, zahlreiche Park- und Grünanlagen, die Nähe zu zwei Meeren, die ausgeprägten und vielfältigen Freizeitangebote sowie die hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten sind die Basis dafür, dass Hamburg eine der europaweit zehn beliebtesten Städtedestinationen und gefragter Studien- und Wohnort ist. Zur hohen Lebensqualität zählt auch, dass Hamburg eine der sichersten Großstädte der Welt ist.

Fakten zum Studiengang

Studierende 25 Studierende im Schnitt pro Jahrgang, maximal 40
Abschluss Staatlich anerkannter Master of Science mit Promotionsberechtigung
Credits 120 ECTS
Sprache Englisch
Studiendauer 30 Monate, beginnend am 1. April
Studienorganisation Berufsbegleitend, Präsenzzeiten an verlängerten Wochenenden und in einigen Vollzeitwochen
Zulassungsbedingungen Guter Bachelor-Abschluss, keine Berufserfahrung notwendig, jedoch vorteilhaft für die JOB & MASTER Vermittlung, gute Englisch-Kenntnisse
Mentoringprogramm HSBA Alumni und Lehrende
Finanzierung und Förderprogramme JOB & MASTER-Vermittlung, weitere Stipendien
Studiengebühren 22.500 Euro (= 750 Euro pro Monat)*. Early-Bird-Discount in Höhe von 10 Prozent der gesamten Studiengebühren bei Einreichung der Bewerbungsunterlagen bis 31. Januar. Enthalten sind bereits Prüfungsgebühren.
Bewerbungsverfahren Schriftliche Bewerbung, Telefoninterview, Admission Day. Bewerbungen werden angenommen bis die maximale Studierendenzahl erreicht ist. Es wird empfohlen, sich frühzeitig zu bewerben, da Stipendien und JOB & MASTER-Plätze rollierend vergeben werden.
Akkreditierung Akkreditierung ist beantragt

* HSBA Alumni, Job & Master-Kandidaten, Partnerunternehmen der HSBA sowie Bewerbungen, die vor dem 31. Januar eingehen, erhalten einen Rabatt von 10%; weitere Informationen unter Finanzierung.

© 2017 HSBA