Internationales Komitee Be a Buddy!

Das Buddy-Programm der HSBA

Ein Buddy ist viel mehr als ein Status innerhalb deines HSBA Studiums. Sei eine Starthilfe und Begleitperson für neue ausländische Studierende, die für ihr Auslandssemester an die HSBA kommen. Hilf ihnen, den Einstieg an der HSBA zu meistern und die kleinen Hürden in Hamburg zu überwinden. Nutze auch du diese tolle Gelegenheit Internationalität an der HSBA zu erleben und wer weiß, vielleicht stimmt es dich bereits selbst auf ein Auslandssemester ein?

Was ist die Idee des Buddy-Programms?

Das Buddy-Programm ist als Starthilfe gedacht: Ein Buddy ist ein/e deutsche/r Studierende/r, die/der eine/n internationale/n Studierende/n in den ersten Wochen ihres/seines Aufenthalts in Hamburg unterstützt. Dies reicht vom Studium über Leben bis Kultur, von A wie Amt und Ausgehen bis Z wie Zulassung und Zimmersuche. Wenn du dich für das Buddy-Programm interessierst, melde dich gerne bei uns. Den Kontakt findest du rechts. Wir matchen dich mit einem Incoming, der/die sich mit deiner Hilfe schneller in das Leben in Hamburg einfinden wird!

Was sind die Aufgaben eines Buddys?

Wie viel Zeit du mit deinem Buddy verbringst, ist vollkommen dir und deinem Buddy überlassen. Um das Programm so einfach wie möglich zu gestalten und um Missverständnisse zu vermeiden, gelten folgende einfache Regeln:

  • Findet eueren Lieblingsweg um zu kommunizieren (bspw. WhatsApp).
  • Plane mit einer 6-8 wöchigen Eingewöhnungsphase, in welcher du deinen Incoming supportest, bei den anfänglichen Unklarheiten zur Seite stehst und Ihn/ Sie vielleicht auch ab und zu triffst.
  • Hole deinen Buddy gerne vom Bahnhof/Flughafen ab oder empfange ihn nach seiner Ankunft, falls er mit dem PKW anreist. Das ist nicht nur eine nette Geste, sondern beruhigt auch bei der ersten Orientierung in der noch unbekannten Großstadt.
  • Du unterstützt „deinen“ Incoming bei Fragen wie: Wie kann ich in Hamburg ein Wohnheimzimmer, eine WG oder eine Wohnung finden? Wie melde ich mich in Hamburg wohnhaft? Und wo ist eigentlich der günstigste Supermarkt? Also Alltagsfragen, deren Antworten für dich nicht selten selbstverständlich sind. Natürlich stehen wir als Komitee-Leitung auch jeder Zeit zur Seite und helfen bei organisatorischen und bürokratischen Themen.
  • Natürlich wäre es immer schön, wenn du „deinen“ Incoming auch zu Partys, Veranstaltungen, Konzerten etc. mitnimmst und ihm/ihr das Studentenleben in Hamburg näher bringst. Wer würde sich darüber nicht im Auslandssemester freuen?
  • Das Internationale Komitee veranstaltet regelmäßig Events oder Ausflüge, hierzu werden meist auch die Buddys eingeladen und manche Events sind sogar für ein Buddy-Team ausgelegt. Auch du kannst dich also auf einige kleine und große gemeinsame Highlights freuen!

Was bringt's Dir?

Auch über einen eigenen Auslandsaufenthalt hinaus kannst du Studierende aus anderen Ländern kennenlernen und so die Zeit im Ausland auf Hamburg 'ausweiten'.

Für alle, die sich bereits für einen Auslandsaufenthalt entschieden haben oder noch nicht ganz sicher sind, ob sie es wagen sollen, ist das Buddy-Programm die perfekte Gelegenheit, vorzufühlen.

Offensichtliche Vorteile: Du triffst interessante Menschen aus dem Ausland und kannst ganz nebenbei deine Sprachkenntnisse vertiefen. Außerdem kannst du ggf. deine eigenen Erfahrungen im Ausland einbringen!

Soziales und interkulturelles Engagement sind außerdem zusätzliche 'Soft Skills' für deinen Lebenslauf.

Wie kann ich loslegen?

Das ist ganz einfach! Unsere Kontaktdaten findest du auf dieser Seite und wir freuen uns über alle Anfragen und beantworten dir selbstverständlich alle Fragen rund um das Programm. Wir freuen uns auf dich! Stay international!