Duales Studium

Das duale Studium an der HSBA

Im dualen Studium greifen Theorie und Praxis ineinander über. Damit sind die Studierenden optimal auf ihr Berufsleben vorbereitet.

Einfach erklärt!

Fakten zum dualen Studium

Die HSBA bietet duale Studiengänge an, in denen sich Theorie- und Praxisphasen abwechseln.

Duale Studiengänge beruhen darauf, die Studierenden durch den Wechsel zwischen den beiden Lernorten Hochschule und Unternehmen akademisch und berufspraktisch zu qualifizieren. Durch den Lernortwechsel über die drei Studienjahre hinweg können die Studierenden Kenntnisse und Methodenkompetenz in den Lehrveranstaltungen erwerben und diese in der Praxis anwenden. Umgekehrt wird das in der Praxis erworbene Wissen an der Hochschule diskutiert, reflektiert und die Theorie daran gemessen. Dieses System wurde aus der deutschen dualen Berufsausbildung heraus entwickelt. Heute sind in Deutschland mehr als 60.000 Studierende in dualen Studiengängen eingeschrieben.

Theorie und Praxis greifen im dualen Studium ineinander über. Die Studiengänge der HSBA eröffnen daher hervorragende Karrierechancen.

Die Studierenden können das in der Theorie erworbene Wissen direkt in der Praxis anwenden. Zudem sind die Studiengänge der HSBA am Bedarf der Praxis ausgerichtet. Daher verfügen die Absolventen über ein verlässliches betriebswirtschaftliches Wissen und sind schnell in der Lage, Verantwortung im Unternehmen zu übernehmen.

Mehr als 95 Prozent der Unternehmen schätzen das Studium im Hinblick auf das gelernte Fachwissen und die Methoden als sehr gut oder gut ein. Mehr als 90 Prozent der Studierenden bekommen unmittelbar nach Studienende Übernahmeangebote für den nächsten Karriereschritt. Knapp 95 Prozent der Absolventen sind mit dem Studium insgesamt zufrieden.

Das Studium an der HSBA umfasst drei Studienjahre. Jedes Studienjahr besteht aus zwei Semestern mit je einer Theorie- und einer Praxisphase.

Theorie- und Praxisphasen wechseln sich im dualen Studium ab. Die Studierenden haben die Möglichkeit ihr Studium im Oktober mit einer Theoriephase (Track A) oder mit einer Praxisphase (Track B) zu starten. Die Theoriephasen erstrecken sich dabei in den ersten beiden Studienjahren über elf Wochen, die Praxisphasen jeweils über 16 Wochen. Im dritten Studienjahr umfasst die letzte Theoriephase nur fünf Wochen, da zu diesem Zeitpunkt die Bachelor-Arbeit geschrieben wird.

© 2017 HSBA