Was ist ein duales Studium?

Das duale Studium verbindet Theorie und Praxis

Studium oder Ausbildung? Beides! Das duale Studium verbindet die beiden Lernorte Hochschule und Unternehmen. Hierdurch wird eine qualitativ hochwertige Ausbildung sowohl in Theorie als auch in Praxis ermöglicht. Durch den Lernortwechsel während des Studiums können die Studierenden ihre Kenntnisse und Methodenkompetenzen aus den Lehrveranstaltungen an der Hochschule gezielt im Unternehmen anwenden. Umgekehrt wird das in der Praxis erworbene Wissen an der Hochschule diskutiert, reflektiert und die Theorie daran gemessen.

Dieses System wurde aus der deutschen dualen Berufsausbildung heraus entwickelt. Heute sind in Deutschland mehr als 100.000 Studierende in dualen Studiengängen eingeschrieben.

Ein dualer Studiengang verbindet ein anspruchsvolles Studium mit berufspraktischer Erfahrung und bietet beste Karrierechancen.

Das duale Studium an der HSBA

Welche Vorteile bietet ein duales Studium an der HSBA?

Die dualen Studiengänge der HSBA eröffnen Dir aufgrund der bedarfsgerechten Ausrichtung an die Praxis hervorragende Karrierechancen:

Die Studierenden

  • stehen von Anfang an im Berufsleben
  • bekommen Gehalt
  • haben nach dem Studienabschluss beinahe eine Job-Garantie

Zudem verfügen die Absolventinnen und Absolventen über ein verlässliches betriebswirtschaftliches Wissen und sind schnell in der Lage Verantwortung im Unternehmen zu übernehmen.

Wir legen viel Wert auf Qualität und bietet daher die dualen Studiengänge in kleinen Gruppen an. Dies ermöglicht nicht nur eine exzellente Lernatmosphäre, sondern auch einen intensiven Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden. Außerdem verfügt unsere Hochschule über viele qualifizierte Professorinnen und Professoren und Lehrbeauftragte, die auf langjährige Erfahrungen in Wissenschaft und Praxis zurückblicken.

 

Studienablauf

Das duale Bachelor-Studium umfasst sechs Semester. Jedes Semester besteht aus einer Theoriephase an der Hochschule (jährlich durchschnittlich 20 Wochen) und einer Praxisphase im Unternehmen (jährlich durchschnittlich 32 Wochen). Das dritte Studienjahr ist durch umfangreiche Wahlmöglichkeiten (Schwerpunkte, Wahlpflichtfächer, Exkursion) und die Bachelorarbeit geprägt. Studienbeginn ist der 1. Oktober jedes Jahres. Die Studienverlaufspläne der einzelnen dualen Bachelor-Studiengänge finden Sie im Curriculum des jeweiligen Studiengangs.

 

Bewerbung

Der erste Schritt zu einem dualen Studium an der HSBA ist die Bewerbung bei einem Unternehmen. Wir kooperieren mit über 300 Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg. Freie Plätze findest Du in unserer Studienplatzbörse. Du bist an einem dualen Studium an der HSBA interessiert und Dein Wunschunternehmen ist noch kein Partner der HSBA? Fast alle Unternehmen können einen dualen Studienplatz anbieten. Prüfe also, ob Du ein Unternehmen kennst, das noch nicht mit der HSBA kooperiert, aber für Dich in Frage kommt.

Wenn Deine Bewerbung beim Unternehmen erfolgreich war, schließt das Unternehmen einen Studienvertrag mit Dir ab und schickt ihn zusammen mit Deinen Bewerbungsunterlagen zur HSBA. Sobald alle Unterlagen vorliegen und Du alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllst, erhältst Du von uns die Immatrikulationsunterlagen. Genauere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Bewerbungsprozess erhältst Du in unserem Online-Bewerber-Center.

Mehr als 95% der befragten Unternehmen schätzen diesen Ansatz im Hinblick auf die gewonnenen Erkenntnisse und die angewandten Methoden sehr. Mehr als 90% unserer Absolventinnen und Absolventen erhalten unmittelbar nach Abschluss ihres Studiums Angebote für den nächsten Karriereschritt, und fast 95% der Absolventinnen und Absolventen sind mit ihrem Studium insgesamt zufrieden.

Das duale Prinzip an der HSBA einfach erklärt

Fragen?Klaus Waubke HSBA
Klaus Waubke HSBA

Klaus Waubke

Senior Manager Bewerberrekrutierung & Unternehmenskooperationen
+49 40 822160-933
klaus.waubke(at)hsba.de

Kontakt Box: Rückruf

Zeitangaben in MEZ

Kontakt Box: Nachricht