Internationalisation @ Home

Dominik Tumpach, Pixelio

Prinzip Internationalität

Internationalität ist gerade in Hamburg als "Tor zur Welt" essenzieller Bestandteil der Ausrichtung einer modernen Hochschulen. Die HSBA legt daher großen Werten auf die Internationalität von Forschung und Studieninhalten, bietet ein breites Angebot englischsprachiger Module und Veranstaltungen und fördert Studienaufenthalte im Ausland.
Internationalisierung findet nicht nur im Ausland, sondern auch in den eigenen vier Wänden statt: Entdecken Sie die Welt zuhause!

Internationalität in der Lehre

Alle Bachelor und Master-Programme haben international ausgerichtete Studieninhalte. Die Bachelor-Studiengänge Business Administration (englische Gruppe), Logistics Management, Maritime Management sowie alle Master-Studiengänge werden in Englisch gelehrt. Alle anderen Studiengänge haben einen Anteil von mindestens 25 %. Auslandsexkursionen sind integraler Bestandteil der Studiengänge.

Darüber hinaus engagiert die HSBA viele Lehrbeauftragte mit internationalem Hintergrund, sowohl von Partnerhochschulen als auch aus der Unternehmenspraxis.

Internationalität in der Forschung

Forschungsprojekte mit ausländischen Partnern sind ein bedeutender Pfeiler in der Internationalisierungsstrategie der HSBA Hamburg School of Business Administration. 

Der Standort Hamburg ist nicht nur für den Studierendenaustausch ein gefragtes Ziel. Auch auf Forschungsebene finden zahlreiche Projekte mit weltweiten Partnern zu Themen wie Hafen und Logistik statt. Unsere Dozenten engagieren sich in Forschungsprojekten in Zusammenarbeit mit Kollegen und Institutionen in der ganzen Welt. Die HSBA-Stiftung wurde 2007 gegründet und hat zum Ziel, anwendungsorientierte Forschungsprojekte zu fördern.

Internationale Summer Schools

Die HSBA richtet regelmäßig Summer Schools für internationale Gäste aus. Im Sommer 2014 hat die HSBA zum ersten Mal eine Summer School zum Thema Wirtschaftsethik für Studenten aus aller Welt angeboten, die seit dem jährlich stattfindet.

Darüber hinaus richtet die HSBA Summer Schools im Bereich Logistics und Digitalisierung aus, immer auch vor dem Hintergrund internationale Experten in Hamburg zu begrüßen.

International Lounges

Im Rahmen von Veranstaltungen für die Wirtschaft - der HSBA International Lounges - stehen internationale Themen immer wieder auf der Agenda. Neben Themen der Internationalisierung liegt hier insbesondere der Fokus auf das Einbeziehen internationaler Experten in Frage- und Diskussionsrunden.

Neben diesen internationalen Veranstaltungen finden regelmäßig Vorträge und Panel Discussions mit internationalen Vertretern in der Handelskammer Hamburg statt. Einmal im Jahr veranstaltet der Geschäftsbereich "International" Handelskammer die "India Week", er ist Ausrichter des "Hamburg Summit - China meets Europe" und lädt mehrmals im Jahr zu Vorträgen mit aktuellem Bezug. Mehr finden Sie hier.

© 2017 HSBA