Sigmund Weis School of Business, Susquehanna University | HSBA

Sigmund Weis School of Business, Susquehanna University

Pixabay/qimono

Über die Sigmund Weis School of Business, Susquehanna University

An der AACSB akkreditierten Sigmund Weis School of Business lässt sich das wahre Amerika erleben und mit 2.300 Studenten und vielfältigen „Clubs“ und Organisationen wird es hier sicher nicht langweilig.

Fakten

Land Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Stadt Selinsgrove (Pennsylvania)
Unterrichtssprache Englisch
Plätze/ Jahr 2
Studiengänge aBW
Semesterzeiten WS Aug - Dez
Semesterzeiten SS Jan - Mai
Bewerbungsfrist 15. Mai (Fall), 15. November (Spring)
Nominierungsfrist 15. April (Fall), 15. Oktober (Spring)
Bewerbungsunterlagen Transcript of Records, Certification of Finance or bank statement, Fotokopie Pass; TOEFL IBT 80, IELTS 6.0 Band Score oder HSBA-Englisch-Zulassungsvoraussetzung Englisch;
Sprachkurse für Austauschstudenten Ja
Lebenshaltungskosten ca. 1100-1500 EUR

Land

Kaum ein anderes Land der Welt ist so vielfältig, wie die USA. Hier findet man alles von „Small town America“ bis hin zu gigantischen Metropolen, wie New York City und Los Angeles die sich mit günstigen inländischen Flügen erreichen lassen. Mit einer hunderte Jahre langen Migrationsgeschichte trifft man hier besonders aufgeschlossene Menschen und Kulturen aus aller Welt die die gesamte politische, demografische und kulturelle Landschaft der USA prägen. Die größten und innovativsten Unternehmen der Welt wie Apple, Amazon, Google und Co. kennzeichnen die Vielfalt des Landes mit dem bekanntesten Traum der Welt, dem „American Dream“.

Stadt

Im 1787 gegründeten Selinsgrove findet sich ein wunderbarer Mix aus „Small-town friendliness", malerischen Landschaften und früh-amerikanischer Architektur, die der Stadt ihren einzigartigen Charakter verleihen. Wenn man Lust auf größere Städte bekommt, lässt sich die Hauptstadt von Pennsylvania, Harrisburg, in nur einer Stunde erreichen und in unter drei Stunden kommt man auch in Metropolen wie New York City und Washington D.C.. Neben zahlreichen Restaurants, der ortsansässigen "Selin's Grove Brewing Company" und charmanten Shops lädt das idyllische  Flussufer des Susquehanna River zur Entspannung und zum Wandern ein. Alternativ können sich mit einem Alpaca auf der "Patchwork Farm Alpacas" anfreunden, den Farmer's Market erkunden oder die Natur im Shikellamy State Park genießen. Mehr Tipps? Dann werfen Sie einen Blick hierauf: "30 things to do within 30 minutes".

Hochschule

Unter 5% aller Business Schools weltweit sind von der AACSB akkreditiert, wozu auch die Sigmund Weis School of Business an der Susquehanna University zählt. Verantwortlich dafür ist nicht nur das exzellente Angebot an Kursen und Studiengängen aus den Bereichen Business and Economics mit spezifischen Bereichen, wie Luxury Brand Marketing and Management, sondern auch die starke internationale Ausrichtung der Hochschule. Über das innovative Global Opportunities Programm geht hier jeder Student ins Ausland. Zudem lernt man hier in kleinen Gruppen und die Universität bietet ein Netzwerk aus 19.240 Alumni, die die Aktuellen Studierenden beraten und Wege zu diversen Praktika und Karrieremöglichkeiten eröffnen.
Der am Susquehanna River gelegene Campus bietet zahlreiche Sporteinrichtungen, wie Fitness-Studios, Schwimmhallen und über 100.000 Quadratmeter Grünflächen mit Spielfeldern und viele charmante Restaurants und Shops in der Nähe der Hochschule. Mit 160 studentischen Organisationen, kann man an der Susquehanna University außerdem, wertvolles Wissen außerhalb der Kursräume sammeln.

Wohnen

Die Susquehanna University bietet zahlreiche Wohnplätze auf dem Campus an mit einer Zimmergebühr von 3315 USD pro Semester. In 10 Minuten lassen sich alle Einrichtungen der Universitär erreichen. Es gibt verschiedene Unterkünfte, von Einzel und Doppelzimmern im „Town-House“ bis hin zu Privat-Apartments ist hier alles dabei.

© 2019 HSBA