Helsinki Metropolia Business School | HSBA

Helsinki Metropolia Business School

Pixabay/qimono

Über die Metropolia Business School

Die „Metropolia Ammattikorkeakoulu" ist die größte und internationalste Hochschule Finnlands. Ein guter Grund, um den modernen Campus der Metropolia Business School zu entdecken und sein „International Mindset“ zu erweitern.

Fakten

Land Finnland
Stadt Helsinki
Unterrichtssprache Englisch
Plätze/ Jahr 2
Studiengänge aBWL
Semesterzeiten WS Aug - Dez
Semesterzeiten SS Jan - Mai
Bewerbungsfrist 1. Mai (WS), 1. November (SS)
Nominierungsfrist -
Bewerbungsunterlagen Ausgefülltes Bewerberformular, Transcript, Passfoto
Sprachkurse für Austauschstudenten Finnisch
ERASMUS-Code SF HELSINK41
Lebenshaltungskosten ca. 6% höher als in Hamburg (https://www.expatistan.com/cost-of-living/comparison/hamburg/helsinki)

Land

Finnland gilt als Geheimtipp unter nichtfinnischen Studenten. Als eines der am dünnsten besiedelten Länder Europas ist es besonders bekannt für die Nordlichter, die Mitternachtssonne, die unberührte Natur und natürlich die finnische Sauna, einem wichtigen Teil der Kultur des Landes (es gibt durchschnittlich eine Sauna pro Haushalt!). 10% der Landesfläche besteht aus Seen und überraschenderweise gehört die finnische Westküste zu den sonnigsten Gebieten Nordeuropas. Das Hochschulsystem Finnlands gilt als vorbildlich (so gibt es beispielsweise keine Studiengebühren für Europäer) und wird auch von der PISA Studie als solches anerkannt. Die meisten Finnen sprechen übrigens ausgezeichnetes Englisch.

Stadt

Helsinki ist nicht nur die Hauptstadt Finnlands, sondern mit nur knapp 621.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. Sie liegt an der südlichen Küste des Finnischen Meerbusens und ist zur Hälfte von Grünflächen bedeckt. Obwohl es im Winter teilweise bis auf unter minus 30 Grad abkühlt, können im Sommer Temperaturen von bis zu 30 Grad erwartet werden. Die lebendige Stadt bietet über 3.000 Veranstaltungen jährlich und ist sehr vielseitig. Modernes Design trifft auf Jugendstil-Architektur, es gibt das Meer, Parks und Wälder, man kann saunieren, shoppen oder Schlittschuhlaufen. Auch kulturell wird einiges geboten, wie z.B. zahlreiche Museen und Theater, Pop-up Gartencafés, ein Riesenrad oder eine Seefestung.

Universität

Die Metropolia Business School gehört zur Helsinki Metropolia University of Applied Sciences, der größte Hochschule Finnlands mit 16.500 Studierenden. Der Anteil von gut fünf Prozent internationaler Studierender kommt aus über 90 Ländern. Rund 400 Austauschstudierende entscheiden sich jährlich für die Metropolia. Die Vorlesungen sind interaktiv und praxisorientiert und das Programm an der Metropolia hat mit 95% eine sehr hohe Zufriedenheitsrate. Die Cafeterien auf dem Campus bieten einen Studenten-Discount und somit moderate Preise für Studierende. Einen Sportpass gibt es für einen Semesterbeitrag von EUR 69, mit dem über 30 Sportarten, u.a. Yoga, Akrobatik, Pole Dancing, Kickboxen und Volleyball, betrieben werden können. Austauschstudierende berichten von der Wohlfühl-Atmosphäre an der Hochschule und der großen Hilfsbereitschaft der Dozenten und Kommilitonen. Auch die hervorragenden Sprachkenntnisse, die gute Infrastruktur und die Freundlichkeit der Finnen werden gelobt. Die Studierendenvertretung METKA ist nicht nur die Schnittstelle zwischen Hochschule und Studentenschaft, sondern organisiert auch internationale Projekte, Sportveranstaltungen, Ausflüge und andere Aktivitäten, bei denen Erasmus-Studierende gerne gesehen sind. Für die „Internationals“ werden zudem andere Metropolia-Studierende als Tutoren bereitgestellt, die auch für die Abholung vom Flughafen zuständig sind. Außerdem gibt es eine Orientierungswoche. Finnisch-Anfängerkurse werden zur kostenlosen Teilnahme angeboten.

Wohnen

Der Wohnungsmarkt in Helsinki ist vergleichbar mit dem in Hamburg in Bezug auf Kosten und Verfügbarkeit. Daher empfiehlt es sich, die externe Organisation HOAS einzuschalten, welche in Kooperation mit der Haaga-Helia Studentenwohnungen an Erasmus Studenten vermittelt. Es gibt möblierte Einzelapartments, aber auch Wohnungen mit Doppelzimmern oder mehreren Einzelzimmern. Die Kosten betragen je nach Wohnungstyp zwischen EUR 240 und EUR 530 pro Monat und die meisten Wohnungen sind nahe der Innenstadt und der Hochschule in Studentenwohnheimen.

© 2019 HSBA