Prof. Dr. Gregor Hopf

Kurzprofil

Prof. Dr. Gregor Hopf leitete zuletzt bis April 2016 die Geschäftsstelle Digitalisierung im Staatsministerium Baden-Württemberg, die alle Aspekte der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft für die  Landesregierung Baden-Württembergs unter Ministerpräsident Kretschmann koordinierte.Zuvor war er 2013/14 kommissarischer Leiter der politischen Grundsatzabteilung im baden-württembergischen Staatsministerium.

Seit 2007 ist er Professor für Betriebswirtschaftslehre (Medienmanagement) an der Hamburg School of Business Administration mit den Schwerpunkten digitale Geschäftsmodelle, digitale Transformation und Kommunikation in den online Medien. Vor seiner Zeit an der HSBA kann Herr Professor Hopf auf eine langjährige, internationale Managementkarriere in der Entertainment-Industrie mit einem besonderen Schwerpunkt auf Live-Entertainment sowie damit verbundenen Produktionen im Fernsehen und der Musikindustrie in den USA, Großbritannien und Deutschland zurückblicken.

An der HSBA leitet er das Forschungs-Department für Medienmangement und IT an der HSBA. Seine Promotion erlangte er an der London School of Economics and Political Science, seinen Master (MBA) von der Kelley School of Business (Indiana University) mit dem Schwerpunkt Corporate Finance (Mergers and Acquisitions und Real Estate Finance).

Lehrveranstaltungen

  • Medienkonzeption
  • Public Relations für Manager
  • Social Media Relations (inkl. Krisenkommunikation)
  • Strategien im Internetzeitalter

Forschungsschwerpunkte

  • Digitale Geschäftsmodelle
  • Digitale Transformation
  • (Unternehmens-)Kommunikation in den online Medien

Publikationen

Zeitschriftenartikel (referiert)

Hopf, Gregor. 2008. "Broadway trifft Staatstheater - eine Output-orientierte vergleichende Darstellung der Produktionsprinzipien anhand der Saison 2004/5." Kulturmanagement Konkret  (2): 107-118.

Hopf, Gregor. 2006. "A Critical Assessment of Past Investigations into Singapore's 'Saving Behaviour'." Singapore Economic Review  51 (1): 67-90.

Monografien und Herausgeberschaften

Hopf, Gregor. 2011. Online Targeting und Controlling: Grundlagen - Anwendungsfelder - Praxisbeispiele. Wiesbaden: Gabler / Springer.

Hopf, Gregor. 2009. Saving and Investment: The Economic Development of Singapore 1965-99 - An in-depth look at the country's saving behaviour and government control. Saarbrücken: VDM Verlag.

Zeitschriftenartikel (Nicht referiert)

Hopf, Gregor. 2011. "Von neu gefundenen Freiheiten und lieb gewonnenen Fesseln - das Urheberrecht im digitalen Zeitalter." KM - Kultur und Managment im Dialog  52 (Februar): 38-42.

Hopf, Gregor, and Marcus Kaiser. 2010. "Qype und Co. - Social Media Bewertungsplattformen im Kulturbetrieb." KM - Kultur und Managment im Dialog  46 (August): 20-27.

Artikel in Sammelband

Hopf, Gregor. 2016. "Digitalisierung im föderalen Kontext: Was erwartet die einzelnen föderalen Ebenen durch die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft?." In Jahrbuch des Föderalismus 2016, ed. by Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (Hrsg), 31-49. Baden-Baden: Nomos Verlag.

Hopf, Gregor, and Marcus Kaiser. 2011. "Bewertungsportale für den Kultursektor - Chancen und Risiken im pro-aktiven Umgang mit Online-Reputationsnetzwerken." In Social Media im Kulturmanagement - Wie Online-Geschäftsmodelle und das Mobile Web das Kulturmanagement verändern, ed. by Janner, Karin et al., 383-394. Heidelberg [u.a]: mitp.

Hopf, Gregor. 2011. "In Vier Schritten zum Online-Geschäftsmodell." In Online Targeting und Controlling: Grundlagen - Anwendungsfelder - Praxisbeispiele, ed. by Bauer, Christoph, Gregor Hopf, and Goetz Greve, 23-42. Wiesbaden: Gabler / Springer.

Hopf, Gregor. 2011. "Die zerstörerische Kraft des Internet." In Kultur 2.0 - Neue Web-Strategien für das Kulturmanagement im Zeitalter von Social Media, ed. by Spiller, Ralf, and Hans Scheurer, 45-60. Bielefeld: transscript.

Hopf, Gregor. 2011. "Voll Free Digger! - Kellys Mehrwerte als zentraler Bestandteil eines Online-Geschäftsmodells im Kultursektor." In Social Media im Kulturmanagement - Wie Online-Geschäftsmodelle und das Mobile Web das Kulturmanagement verändern, ed. by Janner, Karin et al., 77-99. Heidelberg [u.a]: mitp.

Bauer, Christoph, Gregor Hopf and Goetz Greve. 2011. "Einführung in das Online-Targeting." In Online Targeting und Controlling: Grundlagen - Anwendungsfelder - Praxisbeispiele, ed. by Bauer, Christoph, Gregor Hopf, and Goetz Greve, 3-21. Wiesbaden: Gabler / Springer.

Hopf, Gregor. 2007. "Kommerzialisierung im Theater - Kann/soll das angelsächsische Theatersystem ein Vorbild sein?." In Grenzen und Reichweiten der Erlebnisgesellschaft - Sport- und Kulturkongress 2006, Kufsteiner Hochschulhefte, ed. by Stegmayer, Hannah, 75-85 u. 91-100. Kufstein/Tirol.

Hopf, Gregor. 2007. "Kommerzialisierung am Theater - kann/soll das angelsächsische Theatersystem ein Vorbild sein?." In Grenzen und Reichweiten der Erlebnisgesellschaft - Sport- und Kulturkongress 2006, Kufsteiner Hochschulhefte, ed. by Stegmayer et al., 75-85, 9. Kufstein: FH Kufstein.

Working papers

Hopf, Gregor. 2009. "Was Singapore Extraordinary? A Comparative View of Singapore’s Saving Performance 1965-99." Working paper, HSBA Working Paper Series.

Sonstige Veröffentlichungen

Hopf, Gregor. 2017. "Treiber der digitalen Transformation – was ist Digitalisierung und warum kann sie so vieles verändern?." Ringvorlesung - Digital Toolbox (HSBA), Hamburg. 13.12.2017.

Hopf, Gregor. 2016. "Auf dem Weg zur Gigabit-Gesellschaft." Präsentation des Jahrbuchs des Föderalismus 2016 - Landesvertretung Baden-Württemberg. Berlin. 22.11.2016.

Hopf, Gregor. 2007. "Kommerzialisierung im Theater - Kann/soll das angelsächsische Theatersystem ein Vorbild sein?." Presentation held at the Sport- und Kulturkongress 2006, Kufstein/Tirol.  (Presentation for practitioners)

Andere Aktivitäten

Hopf, Gregor. 2017. "Podiumsdiskussion: Online stärkt offline - digitale Chancen der lokalen Vermarktung at Tag des Mittelstands "Mittelstand@Kunde". Handelskammer Hamburg, 25.04.2017." .

© 2018 HSBA