Tobias Schadewaldt | HSBA

Tobias Schadewaldt

Karriere

Tobias Schadewaldt absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Oldenburg. Darauf aufbauend erlangte er einen MBA an der Universität Lüneburg und spezialisierte sich dabei auf die Bereiche Management, Nachhaltigkeit und Controlling. Dies führte er parallel zum Leistungssport durch. 2012 nahm er an den Olympischen Spielen im 49er Segeln teil und führte die Weltrangliste an. Tobias Schadewaldt ließ sich zum NLP-Master ausbilden und ist zudem zertifizierter Scrum-Master.
Nach Beendigung seiner aktiven Sportlerkarriere im Segeln machte Tobias Schadewaldt den Schritt in die Windernergie-Branche. Er war in unterschiedlichen Positionen in einem Energiekonzern tätig und leitete zuletzt die Bereiche Vertrieb und Unternehmensentwicklung.
Neben seiner Tätigkeit als Management Berater bei Pawlik Consultants ist er auch selber als Start-up Unternehmer aktiv.