Verein der Freunde und Förderer der HSBA

Der Verein

Der Verein der Freunde & Förderer der HSBA e.V. hat sich am 8. April 2010 gegründet. Ziel ist die weitere Entwicklung der HSBA Hamburg School of Business Administration zu einer der führenden dualen Business Schools durch einen Ausbau der Vernetzung mit der Wirtschaft, der internationalen Kontakte und der studentischen Initiativen.

"Ich freue mich über diese Aufgabe, weil mir der Nachwuchs am Herzen liegt und ich von dem dualen Konzept der HSBA überzeugt bin.“

Ian K. Karan
Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer

Das Angebot, Unternehmenspraxis und wissenschaftliche Ausbildung zu kombinieren, sei für Hamburg eine große Bereicherung. Besonders beeindruckt habe ihn das große sportliche, musikalische und ehrenamtliche Engagement der Studierenden, die dafür trotz ihres straffen Stundenplans Zeit fänden.

Ziele und Aktivitäten des Vereins

Ziel des Vereins der Freunde und Förderer der HSBA ist die weitere Entwicklung der HSBA zu einer der führenden dualen Business Schools durch einen Ausbau der Vernetzung mit der Wirtschaft, der internationalen Kontakte und der studentischen Initiativen. Die Arbeit des Vereins ist sehr vielfältig und erstreckt sich über alle Bereiche des Hochschullebens.

  • Promotionsstudium: Unterstützung eines Graduate Centres, das die exzellente Ausbildung von ausgewählten Doktoranden im Rahmen von kooperativen Promotionsprojekten mit Partnerhochschulen sicherstellt

  • Virtuelle Lehre: Unterstützung beim Aufbau einer Distance-Learning Infrastruktur zur Integration virtueller Lehrmethoden

  • Förderung von Auslandsaufenthalten: Stipendien für die Teilnahme an Austauschprogrammen, Exkursionen und Summer Schools

  • Stipendien: Ausschreibung von Stipendien für besonders leistungsfähige Studierende, Co-Finanzierung der Deutschland-Stipendien der HSBA

  • Auszeichnungen für besonderes Engagement: Vergabe von Sachpreisen als Auszeichnung für besonderes Engagement während des Studiums im Rahmen der Graduierungsfeier

  • Forschung und Konferenzteilnahmen von HSBA-Professorinnen und Professoren: Bezuschussung von nationalen und internationalen Tagungs- und Konferenzteilnahmen von HSBA-Professorinnen und Professoren

  • Komiteearbeit: Bezuschussung von studentischen Projekten und der studentischen Komitees, insbesondere des sozialen Komitees, des Sportkomitees und studentischer Konferenzen

  • Veranstaltungen: Eigene Veranstaltungen und das Fundraising-Dinner mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten wie z.B. Kai Diekmann, Dr. Dieter Zetsche, Staatsminister Joachim Herrmann oder Peer Steinbrück

Werden auch Sie Mitglied!

Unterstützen Sie unsere Studierenden und profitieren Sie vom Netzwerk im Verein der Freunde und Förderer!

Download Aufnahmeformular

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gern persönlich weiter!

Judith Heise, HSBA
Judith Heise
Assistentin der Präsidentin und der Geschäftsführung, Gremienbetreuung
+49 40 822160-921
judith.heise(at)hsba.de

Impressionen vergangener Veranstaltungen

Herbst 2019: Auf einen Tee mit Freunden

Zum ersten Mal hat der Verein der Freunde und Förderer der HSBA einen Tee mit Freunden ausgerichtet zu dem alle Mitglieder, Lehrende, Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie natürlich auch interessierte Unternehmensvertreterinnen und Unternehmensvertreter eingeladen wurden. In lockerer und britisch angehauchter Atmosphäre konnte sich in der Peter Möhrle Coffee Lounge bei Scones und Tee ausgetauscht werden und Entwicklungsideen, Lob und Kritik eingebracht werden.

Ein toller Anlass um sich untereinander besser kennenzulernen und mehr über den Verein zu erfahren. Am Ende des Nachmittags waren sich alle einig: Das wiederholen wir gerne!

Frühjahr 2019: Jahresempfang

Beim Jahresempfang des Vereins der Freunde und Förderer der HSBA e.V. (VFF) hatten die zahlreich erschienenen Gäste, darunter Mitglieder des Vereins, Studierende und Unternehmensvertreterinnen und Unternehmensvertreter, die Gelegenheit, den renommierten Journalisten und ehemaligen Anchorman der Tagesthemen, Tom Buhrow, live zu erleben und mit ihm zu diskutieren.

Unter dem Titel „Der Kitt fürs Zusammenleben: Öffentlich-rechtliche Medien als verbindendes Element einer Gesellschaft“ sprach Buhrow über die Werte und Prinzipien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und die Bedeutung einer unabhängigen Grundversorgung mit Informationen, die alle Menschen in einem Land erreichen muss. Insbesondere aus dem Vergleich mit den USA, wo Donald Trump mit seiner Informationsstrategie die Spaltung der Gesellschaft stetig vorantreibt, kann und muss Deutschland - laut Buhrow - lernen und auch weiterhin bewusst auf Zusammenhalt setzen: mit vertrauenswürdigen Nachrichten, die kein kommerzielles Ziel verfolgen.

Wir danken allen Teilnehmern und Mitgliedern des Vereins für die rege Beteiligung und ihre Unterstützung. Besonderer Dank gilt Senator Ian K. Karan, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der HSBA e.V., für seine einleitenden Worte und die Begeisterung, mit der er die Weiterentwicklung der HSBA vorantreibt.

Impressionen vom Fundraising Dinner 2018

Beim Fundraising Dinner 2018 des Vereins der Freunde und Förderer der HSBA war Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr, zu Gast. Staatsminister Herrmann sprach auf Einladung des Vereinsvorsitzenden Ian. K. Karan vor 80 geladenen Gästen im Restaurant VLET an der Alster zum Thema "Quo Vadis Deutschland?". (Fotos: Nassim Ohadi)

Impressionen vom Fundraising Dinner 2015

Beim Fundraising Dinner 2015 des Vereins der Freunde und Förderer der HSBA war Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, zu Gast. Zetsche sprach auf Einladung des Vereinsvorsitzenden Ian. K. Karan vor über 120 geladenen Gästen im Alten Hauptzollamt in der Hamburger Speicherstadt zum Thema "Die Bildung der Zukunft: dual, digital, ideal". (Fotos: Jana Tolle)

Fragen?Judith Heise, HSBA
Judith Heise, HSBA

Judith Heise

Assistentin der Präsidentin und der Geschäftsführung, Gremienbetreuung
+49 40 822160-921
judith.heise(at)hsba.de

Kontakt Box: Rückruf

Zeitangaben in MEZ

Kontakt Box: Nachricht