Veranstaltung

Unser Ziel: Information, Kommunikation und Unterhaltung.

Jana Tolle

Online Info Session: Der Minor Shipping im dualen Bachelor Studium

Alle Infos zum neuen wählbaren Minor Shipping in drei Bachelor-Studiengängen

Online Info Session: Der Minor Shipping im dualen Bachelor Studium
Kampagnenmotiv modernisierter Bachelor Business Administration

Bereits seit ihrer Gründung 2004 ist die HSBA Hamburg School of Business Administration Partner zahlreicher Unternehmen der maritimen Wirtschaft. Ab dem Studienjahr 2022 bieten wir in unseren dualen Bachelor-Studiengängen noch mehr Wahl- und Spezialisierungsmöglichkeiten an. So ist es im Studiengang Business Administration künftig möglich, aus verschiedenen Major- und Minor-Spezialisierungen zu wählen.

Der neue Minor Shipping ist sogar in gleich drei Studiengängen wählbar:

Dieser Schwerpunkt Shipping hat einen Umfang von 18 ECTS und bietet praxisbezogene und schifffahrtsspezifische Themen:

  • Maritime Policy
  • Shipping Markets
  • Shipping Business Models
  • Ship Finance
  • Maritime Insurance & Risk Management
  • Case Studies & Projects

Was viele nicht wissen:

Parallel zum dualen Bachelor-Studium kann die Ausbildung zur/zum Schiffahrtskauffrau/-kaufmann absolviert werden. Die Praxisphasen des Studiums werden dazu als Ausbildungszeiten anerkannt. Zwei Jahre nach Beginn des Studiums werden bei der sog. Externen-Prüfung vor der Handelskammer die Berufsschulinhalte der Ausbildung geprüft. Einen optionalen Vorbereitungskurs für diese Prüfung bietet unser Partner HKBiS an. Er findet über acht Monate an Samstagen statt. Die meisten maritimen Studierenden an der HSBA legen diese Prüfung parallel ab.

Für Partnerunternehmen hat das duale Studium mit Ausbildung viele Vorteile:

  • Die Studierenden werden im Wechsel in ca. dreimonatigen Praxis- und Theoriephasen ideal ausgebildet, Gesamtdauer 36 Monate.
  • Das fundierte Wissen eines vollwertigen BWL-Bachelors wird ergänzt durch die Ausbildungsinhalte der Berufsschule.
  • Durch die Zulassungsvoraussetzungen der HSBA bewerben sich gute und sehr gute Abiturient_innen unkompliziert über die Studienplatzbörse. Die Unternehmen entscheiden dann in ihren eigenen Auswahlverfahren über die Einstellung.
  • Das Berufsbildungsgesetz findet keine Anwendung, was Bürokratie vermindert und Freiheiten schafft.
  • Nach dem Studium sind die Unternehmen berechtigt, eine optionale zweijährige Bindungsklausel anzuwenden.

Möchten Sie weitere Informationen? Dann laden wir Sie herzlich ein zu unserer

Online Info Session 
am 15. Dezember
um 16:00 Uhr

Auf Ihre Teilnahme freuen sich u.a. Unternehmensvertreter und der Leiter des Shipping-Schwerpunkts, Prof. Dr. Dirk Max Johns.

Natürlich stehen wir Ihnen auch telefonisch für eine individuelle Beratung gerne zur Verfügung.