News

Roland Magunia

Schnelltestzentrum eröffnet an der HSBA

Stationäres Testzentrum von HSBA Alumnus Moritz Fürste bietet in den Räumlichkeiten an der Willy-Brandt-Straße ab sofort Antigen-Schnelltests

In den Räumlichkeiten der HSBA an der Willy-Brandt-Straße steht ab sofort ein Schnelltestzentrum zur Verfügung, in dem sich Bürgerinnen und Bürger kostenlos testen lassen können. Das stationäre Testzentrum wird von HSBA Alumnus und Hockeystar Moritz Fürste betrieben, der mit zehn Zentren mittlerweile einer der größten Anbieter in Hamburg ist.  

Wir freuen uns sehr, dass wir es unseren Studierenden, Lehrenden und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HSBA und der HKBiS auf diesem Weg ermöglichen können, das kostenlose Testangebot des Bundes direkt vor Ort in Anspruch zu nehmen“, erklärt Immo Schmidt-Jortzig, Geschäftsführer der HSBA. „Es ist aber ein freiwilliges Angebot, ein verpflichtender Schnelltest für die Anwesenheit an der HSBA ist nicht vorgesehen. Dass dieses Angebot von einem ehemaligen HSBA-Studenten bereitgestellt wird, freut mich dabei umso mehr.“

Im neuen Testzentrum werden an fünf Tagen in der Woche Antigen-Schnelltests (PoC-Antigen-Tests) von geschultem Personal durchgeführt. Eine Buchung der Termine erfolgt über die Plattform https://schnelltest-hamburg.de/schnelltest-buchen (Testzentrum „Rathausmarkt“). 

Detaillierte Informationen zur besseren Einordnung der Ergebnisse finden Sie beim RKI, Antworten auf häufige Fragen beim Bundesministerium für Gesundheit bzw. bei der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung).  

HSBA Alumnus Moritz Fürste
Moritz Fürste vor HSBA Testzentrum