Eine Uni – Ein Buch | HSBA

Eine Uni – Ein Buch

Eine Uni – Ein Buch: HSBA auf Zeitreise – Ab in die Zukunft!

Das Thema Digitalisierung wird an der HSBA in allen Ausbildungsangeboten sowie in der Forschung aufgegriffen. Deshalb möchten wir unter dem Motto “HSBA auf Zeitreise – Ab in die Zukunft” mit unseren Studierenden, Angestellten aller Statusgruppen und der Öffentlichkeit den Kriminalroman Germany 2064 – Ein Zukunftsthriller von Martin Walker diskutieren. In einem fünfteiligen semesterübergreifenden Veranstaltungsformat soll ein Kompetenzaufbau in den Bereichen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Verantwortung sowie der Transfer des Gelernten im Bereich “Smart Home” erfolgen. Martin Walkers Zukunftsroman ist insofern ein inspirierender Roman, als er die gesamtgesellschaftlichen Folgen und Wechselwirkungen der Digitalisierung unserer freizeitlichen Aktivitäten, unserer Kommunikation, unseres Alltags- und Berufslebens sowie unseres wirtschaftlichen Handelns anschaulich beschreibt. Gerahmt werden diese Veranstaltungsformate durch Events und Social Media Aktivitäten sowie der Einbeziehung studentischer Komitees. 

Mit diesen Veranstaltungsformaten verfolgen wir das Ziel, erstens die wirtschaftswissenschaftliche Perspektive auf Transformationsprozesse rund um Big Data, künstliche Intelligenz, Robotik, Block Chain und ähnliche Technologien um den Blick anderer Disziplinen zu erweitern (z.B. Ingenieurwissenschaften, Politikwissenschaften, Philosophie). Zweitens sollen aktuelle Trends- und Entwicklungen reflektiert und eine normative Beurteilung vorgenommen werden um drittens die Basis für verantwortungsvolle Entscheidungen für die Gestaltung unserer Zukunft treffen zu können.

Formate

Über die Projektbewilligung möchten wir die Hochschulangehörigen, sowie die Öffentlichkeit in einem feierlichen Rahmen informieren. In einer anregenden Kaffeepause mit Literatur-Kick möchte das HSBA „Eine Uni – Ein Buch” Projektteam über die semesterbegleitenden Veranstaltungsformate informieren, die digitale Infrastruktur zur Mitarbeit vorstellen und zur Beteiligung aufrufen. Als besonderen Gast können wir den Autor unseres ausgewählten Buches Martin Walker begrüßen, so dass dieser aus seiner Perspektive die Relevanz der aufgeworfenen Thematik erläutern kann. Wir freuen uns auf eine anregende Lesung mit anschließender Diskussion. Die Veranstaltung wird bilingual (Englisch/Deutsch) durchgeführt.

7. Mai 2019, 10:00 - 11:30 Uhr

Peter Möhrle Coffee Lounge

Adolphsplatz 6

20457 Hamburg

 

Die Teilnehmenden erhalten im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit dem Titel L(i)eben Roboter? Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der KI und Robotik Informationen über aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Digitalisierung und Robotik. Die im Buch beschriebenen technischen Entwicklungen hinsichtlich des Personen- und Güterverkehrs sowie die Veränderung der technischen Ausstattung von Wohnungen und humanoiden Robotern sollen aufgegriffen werden.

Um einen Abgleich zwischen Realität und Zukunftsvision der Robotertechnologie durchzuführen, laden wir zu einer interaktiven Diskussion bestehend aus einem/einer Historiker_in, einem/einer Ingenieur_in sowie einem/einer HSBA Professor_in ein. Ziel ist es über vergangene, aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Bereich Digitalisierung und Robotik zu informieren und deren positive sowie erwartbare negative Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren.

Der Inhalt der Diskussion wird in Form einer Flash-Light Ausstellung von den Teilnehmenden selbst generiert, da Umfrageergebnisse zum jetzigen und erwarteten Alltagsleben im Jahr 2064 einbezogen werden.

Hier soll eine kritische Reflexion von Digitalisierungsprozessen erzielt werden. Die häufig hervorgehobenen positiven Effekte auf Wirtschaft und Gesellschaft sollen mit möglichen negativen Szenarien abgeglichen werden.

 

13. August 2019, 18:00 - 20:00 Uhr

SQUARE HSBA Innovation Hub

Adolphsplatz 6

20457 Hamburg

 

Corporate Responsibility und das Eigeninteresse von Unternehmen hinsichtlich nachhaltiger Wertschöpfung sowie verantwortungsvoller und langfristiger Planung von Geschäftspraktiken werden diskutiert. Insbesondere die Zukunft des 3D Drucks sowie die Auswirkungen auf die Lieferkette und der Bezug zu einer im Buch beschriebenen „postglobalisierten Welt” stehen in diesem Wissensblock im Mittelpunkt.

18. September 2019, 18:00 - 19:30 Uhr

SQUARE HSBA Innovation Hub

Adolphsplatz 6

20457 Hamburg 

Das Gelernte soll aktiv und gestalterisch durch die Teilnehmenden modifiziert und auf die eigene Lebenswelt angewandt werden. Beispielhaft möchten wir die bereits heute fortgeschrittenen Technologien im Bereich „Smart Home/ Smart Living” und die daran anknüpfenden Fragen zum Thema Big Data, künstliche Intelligenz, Überwachung und Selbstbestimmung auch aus ethischer und rechtlicher Perspektive betrachten.

Zum Projektabschluss wird der während des Semesters aufgebaute Blog vorgestellt und die Lernergebnisse präsentiert. Hier wird ein Zusammenschnitt zentraler Videoaufnahmen vorgestellt und die im Semester entstandenen Poster, Zeichnungen, Skulpturen und Prototypen ausgestellt. Selbstverständlich darf eine futuristische Mottoparty nicht fehlen.

© 2019 HSBA