eHealth | HSBA

eHealth

eHealth Hamburg

Projektergebnisse: Die Digitalisierung stellt die Gesundheitswirtschaft vor grundlegende Veränderungen. So birgt die zunehmende Digitalisierung der Prozesse und Informationsströme durch Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik im Gesundheitssektor das Potenzial einer Effizienzsteigerung und Qualitätsverbesserung. Gleichzeitig entwickelt sich die Nachfrage nach innovativen Angeboten, sodass neue Absatzmärkte für Gesundheitsgüter und -dienstleistungen entstehen.

Zielsetzung der vorliegenden Studie war es, das Thema eHealth auf seine wirtschaftlichen Potenziale für Hamburg zu untersuchen. Dabei sollten strategische und operative Handlungsempfehlungen aufgezeigt werden, um die Position regionaler Unternehmen im Bereich eHealth zu stärken und die Attraktivität des Standortes für neue eHealth-Unternehmen zu erhöhen. Dabei wurden die folgenden Aspekte untersucht: Barrieren und Treiber für Unternehmen in Hamburg im Bereich eHealth, Standortfaktoren für eHealth-Unternehmen sowie die derzeitige Attraktivität des Standortes Hamburg im Vergleich zu anderen deutschen Städten. Daraus wurden Handlungsempfehlungen abgeleitet, um Hamburg zu einem bedeutenden eHealth-Standort zu entwickeln. Die Ergebnisse der Studie basieren auf quantitativen und qualitativen Untersuchungsmethoden und können dem Abschlussbericht entnommen werden.

Schlagwörter: Digitalisierung, Gesundheitswirtschaft, eHealth

Projektbeteiligte: LSP digital, statista