News

Roland Magunia
News

Prof. Dr. Jan Ninnemann neuer Präsident der DVWG

Die Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (DVWG) hat auf ihrer Bundesdelegiertenversammlung am 17. Mai 2017 in Braunschweig ein neues Präsidium gewählt. Neuer Präsidenten der DVWG ist HSBA-Professor Dr. Jan Ninnemann.

Die DVWG ist die verkehrswissenschaftliche Organisation, die aktiv aktuelle und perspektivische Fragestellungen im Verkehr aufgreift, diskutiert und publiziert. Sie hat den Zweck, die Verkehrswissenschaft auf allen Gebieten zu fördern.

Der DVWG gehören derzeit ca. 2.400 Mitglieder an. Sie pflegt vielfältige nationale und internationale Austauschmitgliedschaften zu bedeutsamen Vereinen und Einrichtungen im Verkehrswesen und der Logistik.

Ein wichtiges Ziel der Gesellschaft ist die Verbesserung und Entwicklung des Verkehrsträger übergreifenden und interdisziplinären Austausches zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik in allen Belangen des Verkehrs. Sie ist eine neutrale Plattform für den Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Theorie und Praxis der Verkehrsentwicklung und orientiert sich an einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung.

Die DVWG richtet wissenschaftliche Veranstaltungen aus - jährlich ca. 200 - die sich mit aktuellen Verkehrsfragen, aber auch in zunehmendem Maße mit strategischen Entwicklungen im Verkehr beschäftigten. Seit 100 Jahren befasst sich die DVWG mit verkehrswissenschaftlichen Themenstellungen und vereint dabei Tradition und Innovation. Im besonderen Maße wirkt die DVWG für die Förderung des Nachwuchses über das Junge Forum.

Das neu gewählte Präsidium strebt an, die DVWG als neutrales, verkehrsträgerübergreifendes Kompetenzzentrum für Verkehr weiter zu stärken und die DVWG als führende Plattform für verkehrswissenschaftliche Fragen regional-, bundes- und europapolitisch zu positionieren.

Prof. Dr. Jan Ninnemann
Prof. Dr. Jan Ninnemann


© 2017 HSBA