News

Digital Lounge: Digitalisierung für nachhaltige Ziele nutzen – wie kann das gehen?

Die erste Mitmach-Lounge der HSBA in Zusammenarbeit mit der Kompetenzplattform nachaltig.digital, bei der es um die Verknüpfung von Digitalisierung und Nachhaltigkeit ging, hat eine intensive Diskussion um die Vernetzung der beiden Trendthemen angeregt.

„Digitalisierung ist mehr als Nullen und Einsen und Nachhaltigkeit bedeutet mehr als Bäume retten und Plastikmüll vermeiden“, erklärte Prof. Dr. Susanne Hensel-Börner, in ihrer Einleitung zur Veranstaltung. Sie ist Studiengangsleiterin des neuen Masterstudiengang Digital Transformation & Sustainability an der HSBA, der als erster seiner Art beide Themen miteinander verknüpft. „Jedes der beiden Themen für sich ist komplex, vielschichtig und mehrdimensional. Wir müssen beide besser verstehen lernen und vor allem die Verbindung zwischen beiden Denk-Welten herstellen“ 

Wirtschaft, Medien, Bildung oder privater Alltag: Die Kernthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit werden noch zu oft isoliert voneinander gesehen und diskutiert. Dabei bietet gerade ihre Verknüpfung viele Chancen, die digitale Transformation aktiv zu gestalten und in den Dienst der globalen Nachhaltigkeit stellen. Aus diesem Grund hat die HSBA in Zusammenarbeit mit der Kompetenzplattform nachaltig.digital die erste Mitmach-Lounge ins Leben gerufen, die genau diese Fragestellung in den Mittelpunkt stellte und zum Diskutieren, Gestalten und Vernetzen aufforderte. Das Ergebnis: Ein überaus gelungener Abend in einem tollen Format, das mit zwei Themen und sechs Impulsvorträgen den großen Saal des HSBA Innovation Campus im Handumdrehen füllte und zu zahlreichen intensiven Diskussionen führte, die den geplanten Zeitrahmen weit überschritten. 

“Wir freuen uns sehr, dass das Format aus Impulsvorträgen und Dialogrunden so gut angenommen wurde“, so Prof. Dr. Susanne Hensel-Börner weiter. „Durch die verschiedenen Kurzvorträge wurde die Vielschichtigkeit der Themen deutlich und spannende Gesprächsrunden initiiert. Unternehmensvertreter, Studierende als auch Kolleginnen und Kollegen aus Lehre und Forschung - von Jung bis Alt – haben im Anschluss lange und intensiv diskutiert. Das zeigt uns, dass wir mit unserem neuen Studiengang genau in die richtige Richtung denken.“

 

Sechs Experten, sechs Themen: 

Verstehen wir die Digitalisierung?
Carl-Ernst Müller, nachhaltig.digital

Wird der Mensch auf einen Datenhaufen reduziert?
Max Claussen, MSc Digital Transformation & Sustainability

Bringt die Gig-Ökonomie Vorteile für die Gesellschaft?
Lisa Frommhold, MSc Digital Transformation & Sustainability

Die Verantwortung der Softwareentwickler heute – gibt es Hoffnung?
Nils Löwe, Lionizers GmbH

Hochwertige Bildung für alle – wie kann Digitalisierung helfen?
Johanna Kröger, MSc Digital Transformation & Sustainability

Kann man Inklusion digitalisieren? Das Pilotprojekt: Schule-live
Dr. Klaus Bublitz, Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.


Wir danken allen Vortragenden sowie der Kompetenzplattform nachaltig.digital.de für ihre Unterstützung! 

 

Dr. Klaus Bublitz, Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V
Lisa Frommhold, MSc Digital Transformation & Sustainability
Carl-Ernst Müller, nachhaltig.digital


© 2019 HSBA