Bewerbung & Zulassungsvoraussetzungen Master-Studium

Stefan Malzkorn

Bewerbung und Zulassung für ein berufsbegleitendes Master-Studium an der HSBA

Wie bewerbe ich mich für ein Master-Studium an der HSBA?

Der Bewerbungsprozess an der HSBA besteht aus mehreren Schritten:
Informieren Sie sich zu Beginn über unsere berufsbegleitenden Studiengänge und jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen. Nachdem Sie Ihre schriftliche Bewerbung bei uns eingereicht haben, durchlaufen Sie unser Auswahlverfahren. Dadurch wird sichergestellt, dass die Studierenden über die notwendigen persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen verfügen, um die Master-Programme erfolgreich zu absolvieren. Danach erfolgt die Immatrikulation und Sie können mit Ihrem Master-Studium an der HSBA starten.

Jetzt bewerben!

Schritt 1: Informieren

Master-Studiengänge der HSBA

An der HSBA in Hamburg können Studierende zwischen Master of Science (MSc)- und Master of Business Administration (MBA)-Studiengängen wählen:

Business Development (MSc)

Digital Transformation & Sustainability (MSc)

Finance (MSc)

Global Management & Governance (MSc)

Real Estate & Leadership (MSc)

Corporate Management (MBA)

Executive MBA (EMBA)

Übersicht aller Master-Studiengänge

 

Besuchen Sie außerdem gern eine unserer monatlich stattfindenden Informationsveranstaltungen.

Zulassungsvoraussetzungen

Für unsere Master-Studiengänge gelten jeweils folgende Zulassungsvoraussetzungen:

Im MSc Business Development gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes erstes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Umfang von mindestens 180 ECTS. Das Hochschulstudium sollte mindestens mit der Note „Gut“ (2,5) abgeschlossen worden sein.
  • Studierfähigkeit in englischer Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens).
  • Empfehlungsschreiben des aktuellen oder ehemaligen Arbeitgebers oder eine akademische Referenz.

Im MSc Digital Transformation & Sustainability gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes erstes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium oder Hybridstudium (z. B. Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsinformatik usw.) mit einem Umfang von mindestens 180 ECTS.
  • Studierfähigkeit in deutscher und englischer Sprache (Mindestniveau: jeweils B2 des europäischen Referenzrahmens).
  • Akademisches Empfehlungsschreiben
  • Persönliches Empfehlungsschreiben oder ein vergleichbarer Beleg bisherigen gesellschaftlichen Engagements.

Im MSc Finance gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes erstes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Umfang von mindestens 180 ECTS. Das Hochschulstudium sollte mindestens mit der Note „Gut“ (2,5) abgeschlossen worden sein.
  • Studierfähigkeit in englischer Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens).
  • Empfehlungsschreiben des aktuellen oder ehemaligen Arbeitgebers oder eine akademische Referenz.

Im MSc Global Management & Governance gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes erstes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Umfang von mindestens 180 ECTS. Das Hochschulstudium sollte mindestens mit der Note „Gut“ (2,5) abgeschlossen worden sein.
  • Studierfähigkeit in englischer Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens).
  • Empfehlungsschreiben des aktuellen oder ehemaligen Arbeitgebers oder eine akademische Referenz.

Im MSc Real Estate & Leadership gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen: 

  • Ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium aus dem Bereich Architektur, Bautechnik, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Geomatik, Immobilienmanagement, BWL oder ähnlich mit einem Umfang von mindestens 180 ECTS. Das Hochschulstudium sollte mindestens mit der Note „Gut“ abgeschlossen worden sein.
  • Studierfähigkeit in englischer Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens)
  • Ein Jahr studienrelevante praktische Tätigkeit (z.B. Praktika, Werktstudententätigkeit)

Im MBA Corporate Management gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Zwei Jahre qualifizierte Berufspraxis im Managementbereich.
  • Studierfähigkeit in englischer Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens).
  • Akademische Eignung:
    - Ein mit der Note „gut“ abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem Umfang von 210 ECTS.
    oder
    - ein mit der Note „gut“ abgeschlossenes Studium im Umfang von 180 ECTS ergänzt durch ein weiteres Jahr berufliche Praxis bzw. Weiterbildungen auf Hochschulniveau.
    oder
    - eine erfolgreich abgelegte Eingangsprüfung: Bewerber ohne abgeschlossenes Studium jedoch mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und mindestens sechs Jahren Berufserfahrung können zur Eingangsprüfung zugelassen werden. Diese besteht aus einer zehn bis 15-seitigen schriftlichen Ausarbeitung, in der ein Management-Thema innerhalb von vier Wochen bearbeitet wird, einer mündlichen Prüfung, in der die Arbeit verteidigt wird, sowie einer zweistündigen Klausur. Die Eingangsprüfung findet nach dem Admission Day statt.

Im Executive MBA gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Fünf Jahre qualifizierte Berufspraxis im Managementbereich
  • Studierfähigkeit in englischer Sprache (Mindestniveau: B2 des europäischen Referenzrahmens)
  • Akademische Eignung:
    - Ein mit der Note „gut“ abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem Umfang von mindestens 210 ECTS.
    oder
    - ein mit der Note „gut“ abgeschlossenes Studium im Umfang von 180 ECTS ergänzt durch ein weiteres Jahr berufliche Praxis bzw. Weiterbildungen auf Hochschulniveau.
    oder
    - eine erfolgreich abgelegte Eingangsprüfung: Haben Bewerber kein abgeschlossenes Studium jedoch mindestens acht Jahre Berufserfahrung können sie zu einer Eingangsprüfung zugelassen werden. Diese besteht aus einer zehn bis 15-seitigen schriftlichen Ausarbeitung, in der ein Management-Thema innerhalb von vier Wochen bearbeitet wird, einer mündlichen Prüfung, in der die Arbeit verteidigt wird, sowie einer zweistündigen Klausur. Die Eingangsprüfung findet nach dem Admission Day statt.

Finanzierung Ihres Master-Studiums

Hier finden Sie Informationen über Stipendien, Studienkredite und Fördermöglichkeiten.

Schritt 2: Bewerbung und Auswahlverfahren

Bewerbung an der HSBA

Bitte füllen Sie das Bewerberformular aus und laden folgende Bewerbungsunterlagen als EIN PDF-Dokument (max. 10 MB) hoch:

  • Englisches Motivationsschreiben (warum haben Sie sich für diesen Studiengang entschieden, Umfang max. eine DIN A4-Seite)
  • Lebenslauf, bevorzugt in englischer Sprache
  • Arbeitszeugnis(se) (verpflichtend für MBA-Programme)
  • Empfehlungsschreiben (Empfehlung einer geeigneten Institution oder Person über die akademische und/oder persönliche Eignung für den gewählten Studiengang; bspw. ein aktueller oder ehemaliger Arbeitgeber/Professor)
  • Studienabschlussurkunde / Transcript of Records / Diploma Supplement / Grading Scale
  • Nachweis der Englischkenntnisse (min. B2), falls vorhanden

Tipp: Befinden Sie sich in einem Arbeitsverhältnis, sollten Sie im Vorhinein die Vereinbarkeit des geplanten Studiums mit der Berufstätigkeit mit Ihrem Arbeitgeber abstimmen.

Jetzt bewerben!

Telefoninterview

Nach Sichtung Ihrer Unterlagen findet ein circa 30-minütiges Telefoninterview statt, in dem Ihre Motivation und Qualifikationen besprochen werden. Selbstverständlich haben Sie dabei die Möglichkeit, auch all Ihre Fragen rund um das Studium zu stellen.
 

Admission Day

Nach dem Telefoninterview laden wir Sie zum Admission Day nach Hamburg ein. Im Rahmen des eintägigen Admission Days wird die persönliche und akademische Eignung des Bewerbers eingehend geprüft. Bewerber haben an diesem Tag die Gelegenheit, die Professoren, die Mitarbeiter sowie zukünftige Kommilitonen kennenzulernen und einen umfassenden Eindruck unserer Hochschule zu gewinnen.

Der englischsprachige Admission Day findet einmal monatlich in Hamburg statt.

Wichtig: Aufgrund der aktuellen Situation, bieten wir den Admission Day zur Zeit in virtueller Form an. Hierzu werden die Kandidaten selbstverständlich rechtzeitig informiert und können weiterhin unser Zulassungsverfahren durchlaufen.

 

Zulassung und Immatrikulation

Nach einem erfolgreichen Admission Day und positivem Votum der Zulassungskommission wird Ihnen ein Studienplatz angeboten und Ihr Vertrag sowie alle weiteren relevanten Informationen zugeschickt. Nach Gegenzeichnung und Rücksendung des Vertrags freuen wir uns, Sie an der HSBA zu begrüßen! Studienstart ist der 1. Oktober.

Die JOB&MASTER-Vermittlung beginnt direkt im Anschluss an die Immatrikulation im gewählten Master-Studiengang. Die Vermittlung zielt in erster Linie auf Bewerber für die MSc-Programme ab.

Partnerunternehmen

Hanseatic Bank GmbH & Co. KG
Zeaborn Ship Management GmbH & Cie. KG
Otto (GmbH & Co. KG)
TB Marine Shipmanagement GmbH & Co. KG
CFlox GmbH
Gladigau Immobilien GmbH
Alfred E. Tiefenbacher (GmbH & Co. KG)
Stilwerk GmbH
HMG Systems Engineering GmbH
Liesner & Co. GmbH
IBM Deutschland GmbH
heyconnect GmbH
Euler Hermes Deutschland
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Deutsche Bank AG
BeraCom Beratung und Software-Entwicklung GmbH & Co. KG
Marquard & Bahls AG
FFG Finanzcheck Finanzportale GmbH
Performance Media Deutschland GmbH
Hellmann Worldwide Logistik GmbH & Co. KG
Ernst & Young GmbH
Vestas Deutschland GmbH
IKOR AG
ZELOS Management Consultants
Fitfox GmbH
ECOVIS Hanseatische Mittelstands Treuhand
Hamburger Sparkasse AG
HIH Real Estate GmbH
Aurubis AG
HSBA Hamburg School of Business Administration
Russell Reynolds Associates
HTC Hanseatic Transport ConsultancyDr. Ninnemann & Dr. Rössler GbR
schuberth.architekten
GRS Global Renewable Shipbrokers GmbH
GHD GesundHeits GmbH Deutschland
trio-Eloxal GmbH & Co. KG
Stepstone
E&K Automation GmbH
AMBRIAN  ENERGY  GMBH
FKS Friedrich Karl Schroeder GmbH & Co. KG
SUND Holding GmbH + Co. KG
Optiker Bode GmbH
Klima Kontor Planung und Beratung GmbH
PHAT CONSULTING GmbH
Looping Studios (zu Olando GmbH gehörend)
Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG
MEDIK Hospital Design GmbH
TUI Cruises GmbH
Hamburg Commercial Bank AG
Pawlik Consultants GmbH
Joybräu GmbH
Jungheinrich AG
Handelskammer Hamburg
Philips GmbH
KHS Gruppe
Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft A/S & Co KG
Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG
JoinMyTrip & Travelsation UG
Veolia Umweltservice GmbH
CLUE ONE GMBH & CO. KG
Brightpoint Fund Services GmbH
CDU Hamburg-Nord
C. Illies & Co. Handelsges. mbH
WMC Wüpper Management Consulting GmbH
agiles Informationssysteme GmbH
Phase BE gGmbH
REOS GmbH
Barclaycard Barclays Bank PLC
Evergrain Germany Gmbh & Co KG
BearingPoint GmbH
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Grünberg.Digital. GmbH
2 do digital GmbH

Akkreditierungen, Mitgliedschaften & Rankings

Staatlich anerkannt – vom Wissenschaftsrat akkreditiert – Alle Studiengänge akkreditiert von der FIBAA – Mitglied der AACSB

Alle Bewertungen lesen

FAQ

Welche Vorteile bietet mir das berufsbegleitende Master-Studium an der HSBA?

Durch die berufsbegleitende Form bietet sich die einmalige Möglichkeit, sich im Rahmen des Studiums weiter zu qualifizieren und gleichzeitig ein Einkommen zu erzielen. Außerdem können erlernte Inhalte direkt im Beruf angewendet werden. Umgekehrt besteht die Möglichkeit, Fragestellungen aus dem Berufsleben in den Veranstaltungen zu diskutieren. 

Was ist der Unterschied zwischen einem konsekutiven Master und einem MBA?

Der konsekutive MSc baut inhaltlich auf das im ersten wirtschaftswissenschaftlichen Studium erworbene Fach- und Methodenwissen auf und vertieft dieses.

Ein MBA richtet sich an Hochschulabsolventen aus anderen Fachrichtungen (Ingenieure, Juristen, Ärzte etc.), die im Rahmen ihrer Berufstätigkeit Managementaufgaben übernommen haben oder dies planen und hierfür das betriebswirtschaftliche Know-how erwerben möchten. Ein MBA kann auch für Professionals mit einem kaufmännischen Hintergrund interessant sein, die nach längerer Berufstätigkeit eine anwendungsorientierte Weiterbildung anstreben. 

Wann muss ich mich bewerben?

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Da die HSBA jedoch nur über begrenzte Plätze verfügt (30) und Förderprogramme z.T. nach Eingang der Bewerbung vergeben werden, empfehlen wir eine frühzeitige Bewerbung.

Wenn Sie sich gleichzeitig für das JOB&MASTER-Programm bewerben wollen, empfehlen wir aufgrund des längeren Verfahrens eine frühzeitige Bewerbung.