Bewerbungsprozess | HSBA

Bewerbungsprozess

Rose

Bewerbung und Zulassung

Der Bewerbungsprozess an der HSBA besteht aus mehreren Schritten. Informieren Sie sich zu Beginn auf unserer Studienplatzbörse über unsere Partnerunternehmen und bewerben sich dann direkt dort. Nach einem Auswahlprozess im Unternehmen werden die Zulassungsvoraussetzungen an der HSBA geprüft. Danach erfolgt die Immatrikulation und Sie können mit Ihrem Studium starten.

Fünf Schritte bis zur Immatrikulation

Informieren Sie sich im ersten Schritt über die dualen Studiengänge Business Administration, Business Informatics, Logistics Management, Maritime Management und Media Management. Einen Überblick finden Sie hier:

» Studiengänge

Für alle Studiengänge gibt es Zulassungsvoraussetzungen. Das sind gute Noten in Mathematik und Englisch (10 Punkte im Durchschnitt von zwei Zeugnissen aus der Oberstufe bzw. 9 Punkte bei Kursen mit erhöhten Anforderungsniveau). In den Studiengängen Business Administration, Business Informatics und Media Management & Communication müssen Sie darüber hinaus auch 10 bzw. 9 Punkte in Deutsch vorweisen. Sollten Sie die Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllen, können Sie Zulassungsprüfungen ablegen. Informationen und Termine finden Sie hier:

» Zulassungsprüfungen

Besuchen Sie außerdem gern eine Informationsveranstaltung über die dualen Bachelor-Programme der HSBA. Die Termine dafür finden Sie hier:

» Informationsveranstaltungen

Wissen Sie, was Sie in einer Lehrveranstaltung erwartet? Schnuppern Sie während einer Probevorlesung zu einem allgemeinen betriebswirtschaftlichen Thema einmal in die HSBA hinein. Alle Termine finden Sie hier:

» Probevorlesungen

Der erste Schritt zu einem Studium an der HSBA ist die Bewerbung bei einem Unternehmen. Informieren Sie sich dafür auf unserer Online-Studienplatzbörse. Dort finden Sie alle aktuellen Studienplatzangebote.

» Studienplatzbörse

Informieren Sie sich außerdem auf den angegebenen Websites der Unternehmen über die jeweiligen Anforderungen an eine Bewerbung. Vergewissern Sie sich, ob das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben möchten, die Unterlagen online oder per Post erhalten möchte. Verfassen Sie in keinem Fall "Sammelbewerbungen", sondern machen Sie sich klar, warum Sie sich bei einem Unternehmen bewerben möchten und verdeutlichen Sie dies in Ihrem Anschreiben.

Bedenken Sie bitte, dass fast alle Unternehmen einen dualen Studienplatz anbieten können. Prüfen Sie also, ob Sie ein Unternehmen kennen, dass noch nicht mit der HSBA kooperiert, aber für Sie in Frage kommt. Der Firmensitz muss NICHT in Hamburg sein!

Haben Sie Fragen zum Bewerberverfahren? Dann rufen Sie uns an! Oder nehmen Sie an unserem Bewerber-Coaching teil. In diesem kostenlosen, ca. 90 minütigen Seminar geben wir Ihnen Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

» Bewerber-Coaching

Nachdem Sie sich beim Unternehmen beworben haben, erfolgt dort der Auswahlprozess. Der Auswahlprozess hängt vom jeweiligen Unternehmen ab. Er reicht von Bewerbungsgesprächen bis zum Assessment-Center. Wenn Sie diesen Prozess erfolgreich durchlaufen haben, schließt das Unternehmen einen Studienvertrag mit Ihnen ab und schickt ihn zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen zur HSBA.

Die HSBA prüft die Zulassungsvoraussetzungen in Englisch, Mathematik und ggf. Deutsch. 

Nachdem das Unternehmen Ihre Bewerbungsunterlagen und den Studienvertrag zu uns geschickt hat, prüft die HSBA die Zulassungsvoraussetzungen.

Für Bewerber mit deutschem Abitur oder deutscher Fachhochschulreife sowie Absolventen deutscher Schulen im Ausland bzw. Bewerber mit dem International Baccalaureat (IB) oder dem European Baccalaureat (EB) gelten die folgenden Zulassungsvoraussetzungen.

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur oder Fachhochschulreife);
  • Studienvertrag mit einem Unternehmen, in dem der betriebliche Teil des Studiums absolviert wird;
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Englisch und Deutsch (gilt nicht bei den englischsprachigen Studiengängen Business Administration (englische Variante), Logistics Management und Maritime Management), d. h. ein Durchschnitt von 10,0 Punkten in zwei Zeugnissen der Oberstufe. Ist das Fach ein Leistungskurs bzw. ein Kurs mit erhöhtem Anforderungsniveau, wird ein Bonus von 1,0 Punkten auf die errechnete Durchschnittsnote gewährt.

Erfüllen Sie alle Zulassungsvoraussetzungen, bekommen Sie die Immatrikulationsunterlagen zugeschickt. Sollten Ihre Noten noch nicht ausreichen, müssen Sie eine Zulassungsprüfung ablegen.

Bewerber mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung finden hier weitere Informationen: 

»Zulassung für internationale Bewerber

» Zulassungsprüfungen

Sobald alle Unterlagen vorliegen, erhalten Sie von uns die Immatrikulationsunterlagen.

Bitte füllen Sie unseren Immatrikulationsbogen aus und legen uns einen Nachweis über Ihre Krankenversicherung vor.

» Immatrikulationsbogen

Herzlich willkommen an der HSBA!

© 2019 HSBA