Veranstaltung | HSBA

Veranstaltung

Jana Tolle

Digital Week: Blockchain meets A.I. (Insight)

Workshop im Rahmen der Digital Week 2019

Neue Technologien wie Blockchain oder Künstliche Intelligenz gefährden ganze Branchen. Wie können wir die Chancen dieser Entwicklungen für unser eigenes Geschäftsmodell nutzen?

Wir zeigen Ihnen, wie die Blockchain-Technologie und Künstliche Intelligenz in Unternehmen sinnvoll eingesetzt werden können. Inhalltlich begleitet wird das Seminar von Prof. Peter Scholz (HSBA) und unseren Partnern NXI und NXP.

> zur Übersicht der "Digital Week 2019"

Programm/Ablauf

Was ist künstliche Intelligenz und wie kann Sie in Unternehmen eingesetzt werden?

  • Klassifizierung von KI
  • Abgrenzung zu maschinellem Lernen etc.
  • Anwendungsfälle in Unternehmen
  • Software zum Ausprobieren etc.

 

Prof. Dr. Peter Scholz ist seit 2013 Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Banking an der HSBA. Zuvor war er über zehn Jahre im Investmentbanking und im Privatkundengeschäft tätig – als Portfoliomanager bei der Deka Investment in Frankfurt am Main sowie als Derivatehändler und Wertpapierspezialist bei der Deutschen Bank. An der HSBA bietet er neben seinen Lehrveranstaltungen auch Weiterbildungsseminare zum Thema Blockchain an.

 

NXI ist ein Hamburger Digital-Unternehmen, das ganzheitliche Lösungen von Beratung über Software Entwicklung bis hin zu integrierten Services bietet.

Vadim Rusakov: Gründer und Geschäftsführer bei NXI. Zuvor über 6 Jahre als Projektmanager in der Luftfahrt und 8 Jahre als selbstständiger Berater.

Vincent Marburger: Geschäftsführer bei NXI. Gründete verschiedene digitale Startups von der Idee bis zum Exit. Zusammenarbeit mit führenden Venture Capital Unternehmen und Business Angels.

 

NXP Semiconductors N.V. (NASDAQ: NXPI) entwickelt Lösungen, die sichere Verbindungen für eine intelligentere Welt schaffen. Als weltweit führender Anbieter für sichere Verbindungen und aufbauend auf der Expertise im Bereich High Performance Mixed Signal entwickelt NXP Lösungen in den Bereichen Connected Car, Cyber-Sicherheit, Portable & Wearable, Industrie 4.0 sowie Internet der Dinge. Das weltweit agierende Unternehmen mit über 31.000 Mitarbeitern in mehr als 33 Ländern erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 9,5 Milliarden US-Dollar. Für die NXP Semiconductors Germany GmbH arbeiten rund 1.200 fest angestellte Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und Dresden sowie München und Stuttgart. Der Hauptsitz der NXP Semiconductors Germany GmbH ist am Standort Hamburg.

Christopher Nigischer
Project Manager
NXP Semiconductors Germany GmbH

Christopher Nigischer ist seit 20 Jahren in Innovationsprojekten tätig und gründete 2010 gemeinsam mit Till Witt die consider it GmbH als Beginn einer Serie von Startup-Ventures. Dazu zählen auch die Unternehmen STOKR für Blockchain-basierte Unternehmensfinanzierung und die CHAINSTEP GmbH für Blockchain im Supply Chain Management. Zu seinem Blockchain-Fokus zählt auch die Tätigkeit als Geschäftsführer der Blockchain Research Lab gGmbH in Hamburg. Neben diesen Tätigkeiten ist Herr Nigischer auch selbst für ausgewählte Kunden aktiv. Seit 2014 berät und unterstützt er NXP Semiconductors im Industrial Competence Center als Projektleiter für kooperative Innovationsprojekte.

 

Weitere Impressionen

Vadim Rusakov, NXI
Vincent Marburge, NXI
Prof. Dr. Peter Scholz

Zur Veranstaltungsübersicht
© 2019 HSBA