Veranstaltung

Jana Tolle
Veranstaltung

IMF Family Business Lounge: Vom Familienunternehmen zur Unternehmerfamilie

Portfolio Entrepreneurship der nächsten Generation.

Gerne laden wir Sie zu unserer IMF Family Business Lounge ein:

„Vom Familienunternehmen zur Unternehmerfamilie – Portfolio Entrepreneurship der nächsten Generation“
Vortrag: Thorsten Gohlke
Mittwoch, 18. April 2018, 18:00 Uhr – 20:30 Uhr
Audimax, HKIC Handelskammer InnovationsCampus, Adolphsplatz 6, 20457 Hamburg

Vermögen entsteht durch Unternehmertum – jetzt und zukünftig. Mit dem erfolgreichen Unternehmen der Gründergeneration aber ändern sich die Herausforderungen an die Eigentümer: Das einzige Geschäftsmodell der Familie kann unter Druck geraten. Die Generationenfolge wirft Fragen der zukunftsfähigen Governance auf. Unternehmerisch ambitionierte Familienmitglieder können Ihre Fähigkeiten nur im bestehenden Unternehmen umsetzen – oder nicht. Der Vortrag von Thorsten Gohlke beschreibt, wie generationenübergreifend erfolgreiche Unternehmerfamilien diesen Herausforderungen begegnen, in dem Sie sich als Portfoliounternehmer aufstellen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, mit dem Referenten spezifische Fragestellungen und Erfolgsmuster ausführlich zu diskutieren.

Zu Thorsten Gohlke: 2009 gründete Thorsten Gohlke das erste Investment Office, das langfristiges Portfoliounternehmertum professionalisiert. Mit sechs Partnern und Büros in Hamburg, Frankfurt und München strukturiert GFEP Family Equity für Unternehmerfamilien heute vollständig individualisierte und strategisch geführte Beteiligungsportfolios. Damit skaliert GFEP Family Equity die unternehmerische Wertschöpfungskraft seiner Kunden. Thorsten Gohlke war sechs Jahre als Single-Family-Officer unter anderem verantwortlich für das direkte Beteiligungsportfolio von Professor Roland Berger, Gründer der gleichnamigen Unternehmensberatung. Zuvor beriet Hr. Gohlke in der Transaction Advisory Practice von Pricewaterhouse Coopers in Frankfurt am Main und führende angelsächsische Fonds bei leveraged-buyout Transaktionen im deutschen Mittelstand.

Teilnahmeinformationen

Preis Kostenlos

Zurück zur Listenansicht

Hinweis: Während der Veranstaltung von der HSBA aufgenommene Fotos können ggf. für Veröffentlichungen genutzt werden.

© 2018 HSBA