Veranstaltung | HSBA

Veranstaltung

Jana Tolle

Antrittsvorlesung von Prof. Dr.-Ing. MSc. Kati Herzog zum Thema "Sustainable Real Estate Management & Leadership - Survival of the Fittest"

Gemeinsam mit der Real Estate and Leadership Foundation e.V. hat die HSBA Hamburg School of Business Administration erfolgreich den Studiengang „Real Estate & Leadership (MSc)“ ins Leben gerufen. Mit Prof. Dr.-Ing. MSc. Kati Herzog konnte eine ausgewiesene Expertin für diesen Bereich berufen werden.

Kati Herzog HSBA Professorin

Nach ihrem Diplomstudium des Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Darmstadt (TUD) und der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (Schweiz) hat Frau Herzog 2005 an der TUD zum Thema „Lebenszykluskosten & Sustainability“ promoviert. Von 2006 bis 2008 absolvierte Kati Herzog den berufsbegleitenden Masterstudiengang Real Estate Management & Construction Project Management (REM + CPM) an der Bergischen Universität Wuppertal und der University of Reading Business School (UK). Kati Herzog hat zudem mehrjährige Erfahrung in der Mitarbeiter- und Unternehmensführung sowie in der Bau- und Immobilienwirtschaft mit Projekten in Deutschland, Österreich und UK. Sie war bis 2018 im Geschäftsfeld Corporate Solutions von Apleona Real Estate Management tätig. Bis 2017 war sie Mitglied der Geschäftsleitung Apleona Bauperformance GmbH (ehemals Bilfinger Bauperformance GmbH) als Leiterin Business Development & Key Account Management.

Wir stehen am Schnittpunkt großer technologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Veränderungen, die unser Leben und Arbeiten beeinflussen und verändern. Diese Veränderungen treffen besonders die Bau- und Immobilienwirtschaft. In ihrer Antrittsvorlesung wird Prof. Dr.-Ing. MSc. Kati Herzog daher die vier Themen „Real Estate Management, Leadership, Sustainability und Digitalisierung“ aufgreifen, verknüpfen und zukunftsgerichtet diskutieren. Unter dem Leitthema "Sustainable Real Estate Management & Leadership in der Zukunft - Survival of the Fittest“ sollen die vier Puzzlestücke im großen „Puzzle“ der Bau- und Immobilienwirtschaft beleuchtet werden.

Gerne dürfen Sie diese Einladung auch an Ihren interessierten Bekanntenkreis weiterleiten. 

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Teilnahme an der Veranstaltung einrichten könnten und laden Sie im Anschluss herzlich zu einem kleinen Après ein.


Zur Veranstaltungsübersicht