Pressemitteilung

Presse

Professor Hans-Jörg Schmidt-Trenz als Präsident der HSBA bestätigt

Hochschulrat und Board of Governors der HSBA Hamburg School of Business Administration haben in ihren Sommersitzungen Professor Hans-Jörg Schmidt-Trenz als Präsident der HSBA bestätigt. Seine Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Mit Hans-Jörg Schmidt-Trenz kann die HSBA weiterhin auf das Engagement, die Fachkenntnisse und das Netzwerk ihres bisherigen Präsidenten zählen,“ so Dr. Hariolf Wenzler, Vorsitzender des Board of Governors der HSBA. „Seine Verbindungen in die Wirtschaft Hamburgs und weit darüber hinaus sind für die Schärfung unseres Profils im Bereich Digitalisierung sowie für den Ausbau unserer Studiengänge und Weiterbildungsangebote von großem Wert.“ Management und Professoren der HSBA freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit: „Professor Schmidt-Trenz genießt hohen Respekt im Kollegium und kennt als Gründungspräsident Herausforderungen und Chancen der HSBA bestens. Wir freuen uns auf produktive Monate und Jahre,“ so Vizepräsidentin Inga Schmidt-Ross.

Hans-Jörg Schmidt-Trenz ist seit 2004 Präsident der HSBA. Unter seiner Ägide ist die HSBA von 75 auf inzwischen knapp 1000 Studierende gewachsen. Heute verfügt die HSBA über 15 Studienangebote und kooperiert mit mehr als 250 Partnerunternehmen. In den Sitzungen wurden zudem Frau Prof. Dr. Inga Schmidt Ross für den Bereich Lehre, Qualität und Weiterbildung sowie Prof. Dr. Goetz Greve für den Bereich Forschung und Internationales als Vizepräsidenten bestätigt.



© 2018 HSBA