News

Roland Magunia
News

Sieg der HSBA beim Hanse Boat Race

Beim traditionellen Hanse Boat Race auf der Außenalster besiegte das Team der HSBA am Sonnabend, den 28. April 2016 die Gäste von der Jacobs University nach einem harten Kampf.

Mehr als 300 Zuschauer erlebten auf der Strecke zwischen Schwanenwik und Krugkoppelbrücke spannende Rennen. Höhepunkt des alljährlichen Wettkampfs, der an das berühmte „Boat Race“ auf der Themse zwischen den Universitäten Cambridge und Oxford erinnert, war das Aufeinandertreffen der Achter mit Steuerfrau. Auf die Distanz über 2.000 Meter konnten sich die Hamburger mit zwei Bootslängen durchsetzen und den Siegerpokal entgegennehmen. In der Gesamtwertung liegen sie nun deutlich mit 6:3 vorne. 

Außer dem Herren-Achter ging auch der Herren-Vierer an den Start, bei dem die Hamburger Ruderer mit drei Längen Vorsprung gewannen. Die Bremer Frauen holten dagegen den Pokal für den Damen-Doppel-Vierer in ihre Hansestadt. Den Damen-Doppel-Zweier gewannen die Hamburger Ruderinnen mit sehr großem Vorsprung.

Für ausgelassene, familiäre Stimmung abseits der Rennen sorgten die HSBA-Cheerleaders „Hamburg Elbpearls“ und die HSBA-Band. Das Hanse Boat Race wird seit 2008 als Zeichen der besonderen Verbundenheit zwischen den beiden privaten Hochschulen der Hansestädte ausgetragen.

Hauptsponsor des Wettkampfs ist die Buss Group GmbH & Co. KG.  Unterstützt wurde die Veranstaltung zudem von der Georg Duncker GmbH & Co. KG, der Baker Tilly Roelfs AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Auf sportlicher Seite ist der Ruder-Club Allemannia von 1866 Partner des HSBA Rowing Teams. Die Durchführung der Veranstaltung wird von der Ruder-Gesellschaft Hansa e.V. sowie dem Medienpartner „Das Neue Alsterradio 106,8“ unterstützt. 

Wir freuen uns schon auf das 10. Jubiläum des Hanse Boat Race im nächsten Jahr!



© 2016 HSBA