News

Roland Magunia

Sustainable Real Estate Management & Leadership - Survival of the Fittest

Wo steht die Immobilienbranche in zehn Jahren und was muss sich ändern, damit sie auch weiterhin so erfolgreich bleibt?

In ihrer Antrittsvorlesung zum Thema „Sustainable Real Estate Management“ beleuchtete Prof. Dr.-Ing. Kati Herzog, Professorin für Real Estate Management und Leadership, unter dem Titel „Survival of The Fittest“ intensiv die vier Themen Immobilienmanagement, Unternehmensführung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Wir stehen am Schnittpunkt großer technologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Veränderungen, die unser Leben und Arbeiten beeinflussen. Auch die Bau- und Immobilienwirtschaft ist davon betroffen und muss sich den Herausforderungen stellen: Wie kann man immobilienspezifische Daten digital erfassen und nutzbar machen? Nach welchen Kriterien sollten Teams besetzt werden? Wie kann ein erfolgreiches, neues Managementmodell aussehen? 

Unter dem Titel „Survival of the Fittest“ diskutierte Kati Herzog intensiv die Faktoren und Maßnahmen, die ein erfolgreiches Real Estate Management sowie eine erfolgreiche Unternehmensführung heute und in zehn Jahren ausmachen: „Die Bau und Immobilienbranche ist ungemein divers und vielfältig“, so Herzog. „Sie vereint so viele Akteure, Know-how-Träger und Experten unterschiedlicher Diszipli-nen, sie hat die besten Voraussetzungen, um ganz vorne mit dabei zu sein, zu steuern und nachhaltig zu managen. Aber sie muss sich verändern, schneller verändern. „Survival of the Fittest“ bedeutet für mich die Bereitschaft, neue Wege zu gehen, Chancen zu nutzen und nicht zu verpassen.“

Der Master-Studiengang „MSc Real Estate & Leadership“ ist im Wintersemester 2017/18 gemeinsam mit der Real Estate and Leadership Foundation e.V. ins Leben gerufen worden. 

Prof. Dr.-Ing. Kati Herzog, Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz, Präsident der HSBA
Lucia Brauburger, Real Estate and Leadership Foundation e.V.


© 2019 HSBA