News

Roland Magunia

Jetzt bewerben! IMF Thesis Award

Das Institut für Mittelstand und Familienunternehmen e.V. (IMF) zeichnet 2019 zum zweiten Mal herausragende Arbeiten von Studierenden aus.

Gemeinsam mit seinen Partnern ist das IMF Hamburg wieder auf der Suche nach exzellenten Bachelor- und Masterarbeiten. Bis zum 30. Juni können Studierende Arbeiten aus den Jahren 2018/19 einreichen, die sich mit spezifischen Fragestellungen zu Mittelstand oder Familienunternehmen auseinandersetzen. In den Kategorien Bachelor & Master wird je ein Beitrag ausgezeichnet. Der Preis ist mit jeweils 1.000 € dotiert.

„Wir waren beeindruckt von den erstklassigen Einreichungen letztes Jahr und sind gespannt, wie es weitergeht. Der Thesis Award ist für das Institut ein wichtiges Instrument, um hervorragende Leistungen von Studierenden sichtbar zu machen“, erklärt Prof. Dr. Peter Klein, Leiter des IMF. 

Ausschlaggebend für die Auswahl ist die Qualität (Note), sowie die Relevanz des Themas für Mittelstand und Familienunternehmen. Eine unabhängige Jury von Wirtschaftsexperten aus Wissenschaft und Praxis beurteilt die Einreichungen und ermittelt die Gewinner. 

Interessierte können ihre Abschluss-Arbeit inkl. Gutachten per E-Mail an Prof. Dr. Peter Klein (imf-institut@hsba.de) schicken. 

Im Rahmen des IMF-Sommerfestes im September werden die zwei ausgewählten Arbeiten vorgestellt und die Gewinner geehrt. 

Das IMF ist ein unabhängiges Institut in privater Trägerschaft unter wissenschaftlicher Leitung der HSBA Hamburg School of Business Administration und des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts (HWWI). Das Institut hat es sich zum Ziel gesetzt, die spezifischen Herausforderungen des Hamburger Mittelstandes und der Familienunternehmen zu identifizieren, wissenschaftlich fundierte Lösungsansätze zu generieren und die gewonnenen Erkenntnisse in die Wirtschaft zu tragen. 



© 2019 HSBA